Braunschweig

Busfahrer von zwei Männern überfallen

von Polizei Braunschweig



Artikel teilen per:

22.09.2014


Braunschweig. Zwei etwa 30 Jahre alte Männer überfielen in der Nacht zum Sonntag an der Haltestelle Steinweg den Fahrer eines Linienbusses und raubten eine Geldtasche mit Bargeld. Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Schloss-Arkaden und dann in die Straße Am Schloßgarten.

Nach Angaben des Fahrers betraten die beiden kurz vor 01.00 Uhr den ersten von fünf dort in Richtung Staatstheater wartenden Bussen. Einer von ihnen sprach den 48-Jährigen an und drückte plötzlich dessen Kopf gegen die Seitenscheibe. Dabei dürfte der Zweite die Geldtasche ergriffen und gestohlen haben.

Der Angreifer wird als 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlank und mit schwarzen Haaren, die augenscheinlich zu einem Dutt gebunden waren, beschrieben. Er war komplett schwarz gekleidet, sein Mittäter trug eine weiße Jacke. Beide sollen südländische Typen sein.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter: 0531/476 2516.


zur Startseite