Wolfenbüttel

Café-Treff und Vorfreude auf das Sickter Entenrennen


Kandidaten der CDU im Gespräch mit dem Sickter Bürger Martin Scheinert (vorne); von links nach rechts: Dr. Manfred Bormann (kandidiert für Gemeinderat, Samtgemeinderat und Kreistag), Johann Seifert (Gemeinderatskandidat), Annegrit Helke (Gemeinde- und Samtgemeinderatskandidatin), Marco Kelb (Bürgermeisterkandidat und Kandidat für den Gemeinde- und Samtgemeinderat) und Stefan Fenner (Gemeinderatskandidat), Foto: privat
Kandidaten der CDU im Gespräch mit dem Sickter Bürger Martin Scheinert (vorne); von links nach rechts: Dr. Manfred Bormann (kandidiert für Gemeinderat, Samtgemeinderat und Kreistag), Johann Seifert (Gemeinderatskandidat), Annegrit Helke (Gemeinde- und Samtgemeinderatskandidatin), Marco Kelb (Bürgermeisterkandidat und Kandidat für den Gemeinde- und Samtgemeinderat) und Stefan Fenner (Gemeinderatskandidat), Foto: privat Foto: privat

Artikel teilen per:

16.08.2016




Sickte. Aktuelle kommunalpolitische Themen und der Entenvorverkauf für das Sickter Entenrennen standen im Mittelpunkt des jüngsten Café-Treffs der CDU Sickte.

Eines der Gesprächsthemen war die Zukunft der Sickter Ortsmitte. CDU- Gemeinderatskandidat Stefan Fenner machte deutlich, dass es wichtig sei, die bestehende Angebotspalette in Sickte sinnvoll abzurunden. Er versicherte: „Wir werden uns um die Ansiedlung einer Drogerie und eines Eiscafés sowie einer Pizzeria bemühen.“ CDU- Gemeinderatskandidatin Annegrit Helke ergänzte, dass auch der gestalterische Aspekt zu beachten sei. Wasser- und Grünflächen könnten für hohe Aufenthaltsqualität und die Schaffung eines echten Ortsmittelpunktes sorgen. Auch wurden beim Café-Treff Enten für das Entenrennen der CDU Sickte am 21.08.2016 angeboten. Diese können auch in den Sickter KiTas sowie in der Sickter Schatzkiste und bei Löffler am Sickter Markt erworben werden. CDU-Bürgermeisterkandidat Marco Kelb fasste die Vorfreude auf das Entenrennen zusammen: „Wir hoffen auf gutes Wetter, ein spannendes Rennen und viele gutgelaunte Familien. Wie in jedem Jahr erhält jeder Teilnehmer einen Preis und der Reinerlös geht zugunsten der Kindertagesstätten in der Gemeinde Sickte.“


zur Startseite