whatshotTopStory

Cafeteria des Gymnasiums trotz Wasserschadens nutzbar


Wasserschaden Symbolfoto: Anke Donner
Wasserschaden Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

09.12.2016

Salzgitter-Bad. Im Gymnasium Salzgitter-Bad wurde im Erdgeschoßbereich der Cafeteria Ende November ein Wasserschaden festgestellt. Inzwischen konnte das Leck wieder geschlossen werden.



Wie die Stadt mitteilte, dauern die Reperaturarbeiten aber noch an. Die Schüler konnten schnell über den Schulserver "Iserv" über die Situation informiert werden.

Die Cafeteria ist bis zum Ende der Weihnachtsferien am 8. Januar geschlossen. Der Raum selbst kann aber genutzt werden. Die Schülerinnen und Schüler können dort weiterhin ihr mitgebrachtes Essen und Trinken verzehren.

Das die Reparaturarbeiten bereits so weit fortgeschritten sind, ist auch der schnellen Ortung des Lecks zu verdanken. Per "Schallortung" wurde festgestellt, das sich das Leck in einer Heizungsleitung befand. Die Heizungsanlage in der Cafeteria wurde stillgelegt. Für Wärme sorgen zurzeit Elektro-Heizgeräte.

Gestern wurde der Fußboden aufgestemmt, um die schadhafte Leitung freilegen und reparieren zu können. Nach derzeitigem Stand der Arbeiten wird die Leitung bis zum Ende der Woche vor Weihnachten repariert und der Fußboden wieder geschlossen sein. Der Betrieb der Cafeteria kann nach den Weihnachtsferien wieder aufgenommen werden.


zur Startseite