Sie sind hier: Region >

Cannabis im heimischen Garten: Polizei stellt Pflanzen sicher



Cannabis im heimischen Garten: Polizei stellt Pflanzen sicher

Der Besitzer gab an, die Ernte nur für den Eigengebrauch genutzt zu haben.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Müden. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung suchten Beamte der Polizei Meinersen am Freitagabend ein Haus in Müden auf. Im Garten trafen sie den 63 Jahre alten Bewohner an, dieser führte die Beamten zu einem Verschlag, dort standen sechs Cannabispflanzen, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet.



Die Ernte der Pflanzen hatte er für den Eigengebrauch benutzt, Hinweise auf einen Handel ergaben sich nicht. Die Pflanzen wurden sichergestellt, den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.


zum Newsfeed