whatshotTopStory

CDA: Neujahrsempfang für Flüchtlinge und deren Paten


Die unbegleiteten Flüchtlinge sollen Paten bekommen. Foto: Sina Rühland
Die unbegleiteten Flüchtlinge sollen Paten bekommen. Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

11.02.2016


Braunschweig. In Zusammenarbeit mit dem Jugendmigrationsdienst des Caritasverbandes Braunschweig e.V. vermittelt die CDA (Christlich-Demokratische-Arbeitnehmerschaft) in Braunschweig Paten an junge Flüchtlinge. Im Zuge des Projektes, welches bereits im September des vergangenen Jahres von der CDA initiiert wurde, findet am Donnerstag, 11.02.2016, 16.00 Uhr, im CDU-Haus, Gieselerwall 2, 38100 Braunschweig, ein Neujahrsempfang für die jungen Flüchtlinge und deren Paten statt.

Bereits im Sommer des vergangenen Jahres traf sich der CDA-Kreisvorstand mit Ute Scupin vom Caritasverband Braunschweig. Hierbei kristallisierte sich der Patendienst als eine Form der Integration heraus.
Frau Scupin vom Jugendmigrationsdienst der Caritas und Frau Piefke als stellvertretende CDA-Kreisvorsitzende initiierten einen Patendienst für schon hier lebende Flüchtlinge im Alter zwischen 17Jahren und 25 Jahren, die schon einen Aufenthaltstittel haben. Um ein Fazit aus dieser Arbeit zu bekommen und dieses Projekt vorzustellen, wird zum Neujahrsempfang geladen. Hierbei sollen auch die Schwierigkeiten und Besonderheiten zur Sprache kommen.


zur Startseite