Wolfenbüttel

CDU-Arbeitskreis berät über die Bundestagswahl


Der CDU-Arbeitskreis Politische Basisarbeit kam unter der Leitung von Friedrich Deichmann (2. v. re.) sowie dem CDU-Kreisvorstandsmitglied und Mitgliederbeauftragten Andreas Meißler (re.) zusammen. Foto: privat
Der CDU-Arbeitskreis Politische Basisarbeit kam unter der Leitung von Friedrich Deichmann (2. v. re.) sowie dem CDU-Kreisvorstandsmitglied und Mitgliederbeauftragten Andreas Meißler (re.) zusammen. Foto: privat Foto: privat

Artikel teilen per:

06.02.2017

Wolfenbüttel. Am 24. September 2017 findet die Bundestagswahl statt. Vor diesem Hintergrund hat der CDU-Arbeitskreis Politische Basisarbeit im Kreisverband Wolfenbüttel in seiner turnusmäßigen Sitzung am vergangenen Mittwoch die Beratungen hierzu aufgenommen.


Für den hiesigen Wahlkreis 49 ist Uwe Lagosky nominiert. Im Mittelpunkt der Tagung standen daher die Fragen: Welche zehn Punkte geben wir unserem Kandidaten mit? Wie lauten die wichtigsten Themen? Wie sind die Senioren-Union und die Frauen-Union einzubinden?

Im Rahmen der nächsten Zusammenkunft und einem ausführlichen Gespräch mit Uwe Lagosky sollen die Punkte offiziell übergeben werden.





zur Startseite