Wolfenbüttel

CDU Arbeitskreis im Meinungsaustausch zum Wahlprogramm


Der CDU Arbeitskreis Politische Basisarbeit befasste sich am vergangenen Mittwoch mit dem aktuellen Wahlprogramm. Foto: Meißler
Der CDU Arbeitskreis Politische Basisarbeit befasste sich am vergangenen Mittwoch mit dem aktuellen Wahlprogramm. Foto: Meißler

Artikel teilen per:

05.08.2016




Wolfenbüttel. Am vergangenen Mittwoch kam der CDU Arbeitskreis Politische Basisarbeit im Hotel Forsthaus zusammen. Organisator Friedrich Deichmann freute sich sichtlich, als Gäste Andreas Glier (KPV-Vorsitzender), Dieter Lorenz (Sickte) und Andreas Meißler (CDU Kreisvorstandsmitglied) begrüßen zu können.

Im Mittelpunkt der Beratungen stand dabei das aktuelle Programm für die Kommunalwahlen am 11. September. Andreas Glier referierte ausführlich und umfassend. Im regen und konstruktiven Meinungsaustausch konnten Fragen, Anregungen und Hinweise unmittelbar aufgenommen werden. Darüber hinaus hatte Gerhard Zeuschner ein Arbeitspapier vorbereitet. Es beinhaltete die perspektivische Betrachtung für die nächsten zehn Jahre insbesondere im Hinblick auf folgende lokale Themen: Wolfenbüttel als Mittelzentrum, die demografische Entwicklung, das bedarfsgerechte Wohnen, die Gesundheitsversorgung, die Infrastruktur, die Abfallwirtschaft und hiesige Wirtschaft sowie den Einzelhandel. Mit diesen Ergebnissen wird sich der Arbeitskreis weiter intensiv befassen und an die Politik herantreten. Bitte vormerken: Nächster Tagungstermin im Hotel Forsthaus ist Mittwoch, 7. September, um 17 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen.


zur Startseite