Wolfsburg

CDU begrüßt Spende von VW für den „Tag der Niedersachsen“


Die CDU freut sich über die VW-Spende. Foto: Archiv
Die CDU freut sich über die VW-Spende. Foto: Archiv

Artikel teilen per:

25.01.2017

Wolfsburg. Mit Freude vernahm die CDU-Ratsfraktion die Entscheidung Volkswagens, den Tag der Niedersachen mit knapp 60.000 Euro als Sponsor zu unterstützen.



„Das ist ein deutliches Signal dafür, dass unsere Entscheidung, den Tag der Niedersachsen in Wolfsburg auszurichten, richtig war. Wir hoffen nun, dass andere Sponsoren dem Beispiel Volkswagens folgen werden“, stellt der Fraktionsvorsitzende Peter Kassel fest.

Trotz der schwierigen finanziellen Situation, sowohl bei der Stadt als auch Volkswagen, zeigt sich aus Sicht der CDU-Ratsfraktion, dass der „Tag der Niedersachsen“ wichtig für den Wirtschaftsstandort Wolfsburg ist. In diesem Jahr trägt die Stadt bereits zum dritten Mal das Fest aus und hat in der Vergangenheit äußerst positive Erfahrung gesammelt. Ihrer Meinung nach steigert sich das Image, sowohl für das Land Niedersachen als auch der Stadt Wolfsburg und das belebt unter anderem die Tourismusbrache.

Der Vorsitzende des Kulturausschusses Wilfried Andacht (CDU) ergänzt: „Das Fest ist eine großartige Gelegenheit für die Teilnehmer, die kulturelle Vielfalt des Landes der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Dadurch steigt das Zusammengehörigkeitsgefühl der Menschen und die Identifikation mit Niedersachsen“.


zur Startseite