Sie sind hier: Region >

CDU: Der Serviceteil gehört wieder in das Heimatbuch



Wolfenbüttel

CDU: Der Serviceteil gehört wieder in das Heimatbuch


Klaus Hantelmann und Elke Großer. Foto: CDU
Klaus Hantelmann und Elke Großer. Foto: CDU

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Die CDU-Kreistagsfraktion macht sich für die Wiederaufnahme des behördlichen Serviceteils in das Heimatbuch des Landkreises stark. Das berichten die Christdemokraten in einer Pressemitteilung. Daher habe die Fraktion einen entsprechenden Antrag eingebracht, der in der kommenden Kreistagssitzung vorgestellt werden soll.



„Dieser Serviceteil mit den Anschriften von Institutionen, Verbänden, Vereinen und auch Schulen usw. ist eine sehr bedeutsame Informationsquelle für die Bürgerinnen und Bürger unseres Landkreises und gehört in das Heimatbuch", stellte der stellvertretende Verwaltungsratsvorsitzende des Bildungszentrums, Klaus Hantelmann, fest. Das Bildungszentrum ist für die Herausgabe des Heimatbuches zuständig. Der Landkreis hatte diese sog. Gelben Seiten aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht in das Heimatbuch 2019 aufgenommen. „Die Datenschutzproblematik sei aber lösbar“, ergänzte die ebenfalls dem Verwaltungsrat angehörende Elke Großer, denn überwiegend erschienen im Serviceteil keine Namen; außerdem könne ja eine entsprechende Abfrage gemacht werden, genug Zeit bis zum nächsten Jahrbuch sei gegeben“.


zum Newsfeed