Sie sind hier: Region >

CDU: Die Europäische Union ist „unverzichtbar"



Wolfenbüttel

CDU: Die Europäische Union ist „unverzichtbar"


Hissen als Zeichen für Europa die Flagge mit den zwölf goldenen Sternen: Der CDU-Kreisvorsitzende Frank Oesterhelweg (l.) und sein Stellvertreter Uwe Schäfer. Foto: Andreas Meißler
Hissen als Zeichen für Europa die Flagge mit den zwölf goldenen Sternen: Der CDU-Kreisvorsitzende Frank Oesterhelweg (l.) und sein Stellvertreter Uwe Schäfer. Foto: Andreas Meißler

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Der Europatag am Mittwoch, 9. Mai, ist dem Gedenken der Europäischen Union gewidmet. Das schreibt die CDU in ihrer Pressemitteilung.



CDU-Kreisvorsitzender Frank Oesterhelweg sagt dazu: „Wir sollten diesen Tag nut­zen, um uns daran zu erinnern, warum diese Europäische Union gegründet wurde. Manchem ewig Gestrigen ist es nicht mehr präsent, was die Gründerväter mit ihrem von Mut und gegenseitigem Vertrauen getragenen Handeln für die Zukunft Europas nach den verheerenden Kriegen aufbrachten, um dauerhaft Frieden zu sichern. Heute ist Europa eine Wertegemeinschaft. Ohne diese Gemeinschaft für Demokratie, Freiheit, Gleichheit, Rechtsstaatlichkeit und die Achtung der Menschenrechte wären Deutschland und unsere Nachbarn ärmer.“

Nachholbedarf einiger Länder


Uwe Schäfer, stellvertretender Landrat und engagierter Europapolitiker, erklärt: „Die Erfolge der Europäischen Union dürfen uns aber nicht darüber hinweg sehen lassen, dass manches Land noch Nachholbedarf hat. Das Auslegen einer Wertegemein­schaft kann und darf sich nicht nur auf das Ausschöpfen vertraglicher Beihilfen be­schränken, sondern die gemeinsame Solidarität aller Mitglieder der Europäischen Union sieht die Grundlage einer vertrauenswürdigen Zusammenarbeit vor. Die Taten mancher Mitgliedsländer zeigen jedoch, dass nur Eigennutzen und nationale Vorteile im Vordergrund stehen! Trotz aller Schwierigkeiten und Problemen ist und bleibt die Europäische Union unverzichtbar. Seien wir also alle wachsam bei der Zunahme des Extremismus, von links wie von rechts, in vielen europäischen Ländern. Extremismus und deren Ideologie darf nie in Europa einen Platz finden.“


zur Startseite