Sie sind hier: Region >

CDU Fraktion besuchte Tierheim



Wolfenbüttel

CDU Fraktion besuchte Tierheim


Die CDU zu Gast im Tierheim. Foto: privat
Die CDU zu Gast im Tierheim. Foto: privat Foto: CDU

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Eine Abordnung der CDU Fraktion im Wolfenbütteler Stadtrat besuchte das Wolfenbütteler Tierheim. In einem ausführlichen Gespräch schilderte dessen Leiterin Ute Rump ihre Probleme und auch die erfreulichen Dinge. Das berichtet die CDU.



Problematisch ist vor allem die große Anzahl von Katzen, die hier untergebracht sind, wobei Tiere, die bereits schwer krank eingeliefert werden, einen besonderen Pflegeschwerpunkt bilden.

Unverändert ist auch die Problematik, dass Tiere aus dem gesamten Kreisgebiet hierher gebracht werden ohne dass sich die entsprechenden Gemeinden beziehungsweise der Landkreis selber an den Pflegekosten beteiligen. Ausnahme ist die Stadt Wolfenbüttel, welche diese wichtige Institution finanziell unterstützt.

Positiv hervor zu heben ist die größtenteils unentgeldliche Pflege und Hilfe von vielen Bürgern. Bei einem Rundgang konnten sich die Besucher von der umfassenden und beispielhaften Pflege der Tiere überzeugen. Abschließend sagten die Besucher gern zu, das Tierheim bei seiner Pflegetätigkeit und auch geplanten Bauvorhaben zu unterstützen.


zur Startseite