Wolfenbüttel

CDU-Gemeindeverband Cremlingen auf Braunkohlwanderung


Foto: Brandt

Artikel teilen per:

27.01.2015


Cremlingen. Das Wetter hätte nicht viel besser sein können. Um 10 Uhr am vergangenen Sonntag trafen sich Mitglieder und Freunde des CDU-Gemeindeverbandes Cremlingen zur traditionellen Braunkohlwanderung.

In diesem Jahr richtete der CDU-Ortsverband Cremlingen diese beliebte Veranstaltung aus. Vom Hof Segger an der Hauptstraße in Cremlingen brach die fröhliche Gruppe auf in die nördliche Feldmark. Der Bundestagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende Uwe Lagosky war ebenso mit von der Partie wie die beiden ehemaligen Gemeindebürgermeister Gerd Seidenkranz und Günter Eichenlaub. Leichter Schneefall von der Nacht zuvor tauchte die Landschaft in ein dezentes Weiß. Auf dem Holzweg –hier nur geographisch gemeint- informierten sich die Teilnehmer über die letzten Gewerbeansiedlungen an der nördlichen Entlastungsstraße. Besonders die auffällige Farbgebung einer neu errichteten Lagerhalle sorgte für so manches Schmunzeln. Am nördlichsten Wegepunkt der Wanderroute wartete bereits ein gut mit warmen Getränken bestücktes Fahrzeug. Bei heißer Brühe, Glühwein und anderen warmen Getränken ergaben sich interessante Gespräche über Geschichte und Topographie des nördlichen Cremlinger Umlandes. Ortsheimatpfleger Jörg Weber wusste viel aus der Orts- und Gemeindegeschichte Cremlingens zu berichten.


Mitten im Wald wurde eine kleine Pause eingelegt. Foto:



Innerlich aufgewärmt überquerte die Wandergruppe trockenen Fußes einen kleinen Wassergraben und setzte ihren Weg fort. Die Ortschaft wurde wieder im Einkaufszentrum „Im Moorbusche“ erreicht. Im Gasthaus „Bei Chris“ wurde gerade das leckere und ortsbekannte Braunkohlbuffet aufgetragen. Weitere Gäste stießen zu der Wandergruppe, sodass der Saal bei Chris gut besetzt war. Der CDU- Ortsverbandsvorsitzende Volker Brandt begrüßte noch einmal kurz die Gäste und freute sich über die zahlreichen Teilnehmer an dieser Traditionsveranstaltung. Der Gemeindeverbandsvorsitzende Michael Hartig leitete mit seinem Grußwort über zu dem nachfolgenden kompakten Bericht aus dem Deutschen Bundestag, den MdB Uwe Lagosky mit interessanten Fakten vortrug. Kaum war das letzte Wort gesprochen, wurde auch schon zum Gang ans Buffet aufgerufen. Gastwirt Chris und sein Team hatten wieder ganze Arbeit geleistet, es schmeckte allen ausgezeichnet. Da durfte am Ende natürlich nicht das Gläschen Höherprozentiges fehlen. Beim Aufbruch in den nieseligen Nachmittag waren sich alle einig, dass man nicht nur auf der Wanderung Glück mit dem Wetter hatte, sondern insgesamt einen gelungenen und geselligen Tag genoss.


zur Startseite