Sie sind hier: Region >

CDU-Gemeindeverband tagte im „Dorfcafe“ in Werlaburgdorf



Wolfenbüttel

CDU-Gemeindeverband tagte im „Dorfcafe“ in Werlaburgdorf


Cafe in Werlaburgdorf, Foto: privat
Cafe in Werlaburgdorf, Foto: privat Foto: privat

Artikel teilen per:

Werlaburgdorf. Die Vorsitzende, Susanne Plumenbohm, hatte die Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes zur Klausurtagung in das „Dorfcafe“ in Werlaburgdorf geladen.



Besonders freute sie sich, den Landtagsabgeordneten und CDU-Kreisvorsitzenden Frank Oesterhelweg sowie den Bürgermeister Andreas Memmert begrüßen zu können. Nach einleitenden Worten der Vorsitzenden gab Oesterhelweg einen Überblick über landespolitische Themen, um dann anschließend auf parteiinterne Dinge des Kreisverbandes einzugehen. Die Vorsitzende informierte danach über Themen des Gemeindeverbandes und stellte einige davon zur Diskussion. Nach einem gemeinsamen Mittagessen informierte Bürgermeister Andreas Memmert über einige Punkte aus der Verwaltung, wie Hochwasserschutz, Finanzen der Gemeinde, Gemeindeentwicklung, Polizeiversorgung bis zum Erhalt des Schulstandortes Schladen. Gerade der Erhalt der Werla-Schule mit der Einrichtung einer Oberstufe und die dringend nötige Erhöhung der Polizeipräsenz waren wichtige Themen. Zum Ausklang der Veranstaltung verabschiedete die Vorsitzende alle in ein schönes Wochenende.


zur Startseite