Sie sind hier: Region >

CDU-Jahreshauptversammlung in Baddeckenstedt ausgefallen



Wolfenbüttel

CDU-Jahreshauptversammlung in Baddeckenstedt ausgefallen

von Nick Wenkel


Spätestens Ende März wird sich Frank Oesterhelweg im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Samtgemeindeverbands zu politischen Themen äußern und Sarah Grabenhorst-Quidde kann als Landtagskandidatin vorgestellt werden. Foto: CDU
Spätestens Ende März wird sich Frank Oesterhelweg im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Samtgemeindeverbands zu politischen Themen äußern und Sarah Grabenhorst-Quidde kann als Landtagskandidatin vorgestellt werden. Foto: CDU

Artikel teilen per:

Baddeckenstedt. Die für Donnerstagabend angesetzte Jahreshauptversammlung des CDU Samtgemeindeverbands konnte nicht wie geplant stattfinden. Sie wird in den März verschoben.



Wie Norbert Löhr, Vorsitzender im CDU-Samtgemiendeverband Baddeckenstedt am Donnerstagabend bekannt gab, könne deren Jahreshauptversammlung nicht wie geplant stattfinden. Verschiedene Gründe hätten dazu geführt, dass die Veranstaltung abgesagt werden musste. Der CDU-Landtagsabgeordnete Frank Oesterhelweg, der an diesem Abend zu politischen Themen Stellung nehmen wollte, war beispielsweise verhindert. Die Gäste konnten aber zumindest im kleinen, privaten Rahmen einige Dinge mit der CDU-Landtagskandidatin für den Wahlkreis 10, Sarah Grabenhorst-Quiddebesprechen. Die Versammlungwerde laut Löhr nicht gänzlich entfallen. Angesetzt ist ein neuer Termin Ende März.


zur Startseite