Sie sind hier: Region >

CDU Maibockanstich in Werlaburgdorf



Wolfenbüttel

CDU Maibockanstich in Werlaburgdorf


Foto: Privat
Foto: Privat

Artikel teilen per:




Werlaburgdorf. In Werlaburgdorf hieß die CDU den Mai traditionell mit ihrem Bockbieranstich festlich willkommen. Auch dieses Jahr erwartete die Besucher ein reichhaltiges Programm: Nach einer Andacht auf dem Kirchplatz, wurde der Maibaum samt Kranz zum Festplatz gebracht.

Die Träger, unter ihnen auch Landtagsabgeordneter Frank Oesterhelweg, stellten den Baum dort mit vereinten Kräften auf. Eine musikalische Begleitung erfolgte durch den Hornburger Spielmannszug. Vorsitzender Tobias Schliephake konnte das Fest vor den Augen vieler Besucher mit dem Ausschank des ersten Bockbieres eröffnen. Neben einem reichhaltigen Kuchenbuffet, süßen sowie deftigen Speisen und einigen Fässern des begehrten Hopfengetränks, erwartete die Besucher das seit vielen Jahren stattfindende Treckerpulling. Ein Traktor muss hierbei möglichst schnell über eine Strecke von rund 20 Metern gezogen werden. Acht Mannschaften, darunter eine gemischte Kindermannschaft, gingen an den Start. Die Kinder konnten ihren Rekord auf 12 Sekunden steigern und sich über bunte Tüten freuen. Bei den Erwachsen behauptete sich die Gewinnermannschaft des Vorjahres, "die Spartaner", erneut und legte mit 7,1 Sekunden die diesjährige Bestzeit fest. Nur knapp dahinter erzielte die "Familienmannschaft Grziwotz" den zweiten Platz mit 7,2 Sekunden. Die Gastmannschaft aus Heiningen erzielte mit 7,8 Sekunden den dritten Platz. Die Gewinner erwarte jeweils ein reichhaltiges Grillpaket. Viel Geschick war auch beim Wetthämmern gefragt. Nach einer ersten Qualifikationsrunde kamen drei Teilnehmer ins Finale. Mit 12 Schlägen versenkte Jens Mallon den ca. 20 cm langen Nagel im Fichtenbalken. Eckhard Karow brauchte nur 3 Schläge mehr und mit weiteren 2 Schlägen folgte ihm Wolfgang Ludwig auf Platz drei. Die Gewinner freuten sich über schlagkräftige Sachpreise. Zufrieden konnte die Werlaburgdorfer CDU ihre Stände am Abend schließen. Allen Helferinnen und Helfern sowie den Spendern von Kuchen und Sachpreisen wird herzlichst gedankt.


zur Startseite