Sie sind hier: Region >

CDU-Markt in Linden



Wolfenbüttel

CDU-Markt in Linden


Ein leckeres Kuchenbuffet erwartete die Gäste. Foto: Andreas Meißler
Ein leckeres Kuchenbuffet erwartete die Gäste. Foto: Andreas Meißler Foto: Andreas Meißler

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Am vergangenen Sonntag fand in diesem Jahr der zweite Markt der CDU Linden auf dem Reiterhof Schlomm in der Wendessener Strasse statt. Bei Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen fanden sich zahlreiche Gäste ein. Die Veran­staltung erfreute sich auch im elften Jahr ihres Bestehens über einen regen Zuspruch. Andreas Meißler, Pressesprecher der CDU, berichtet im Nachfolgenden darüber.

Das bewährte Organisationsteam unter der Leitung von Helga Schulze präsentierte eine ab­wechslungsreiche Anzahl von Marktständen. Ob italienische Köstlichkeiten, Dekorationsarti­kel, Honig aus der Region oder Bekleidung – für jeden Geschmack war etwas dabei. Eine große Vielfalt und Auswahl an liebevoll künstlerisch hergestellten Sachen wurde gezeigt. Sie luden zum Bummeln und Kaufen ein. Für das leibliche Wohl zum Marktbesuch sorgte die Familie Schlomm. Gegrilltes und kühle Getränke fanden reißenden Absatz. Frisch gebrühter Kaffee und ein reichhaltiges Kuchenbuf­fet mit selbst gebackenen Spezialitäten waren bei den Gästen begehrt. Sie saßen gemütlich im Innen- und Außenbereich zusammen und genossen den Sonntagsausflug. Auch der Wolfenbütteler Tierschutzverein unter der Leitung von Frau Rump war auf dem Markt zu finden. Eine besondere Attraktion war das Beschlagen eines Pferdes durch Christoph Schlomm. Die Vertreter des Ortsverbandes Linden standen für Nachbarschaftsgespräche zur Ver­fügung. Aktuelle lokale, politische Themen konnten so ausführlich besprochen werden.


zur Startseite