whatshotTopStory

CDU schiebt klärende Gespräche mit Deutscher Post AG an

von Marian Hackert


Im Stadtbezirk Heidberg-Melverode fallen immer öfter ganze "Postberge" an. Symbolfoto: Archiv
Im Stadtbezirk Heidberg-Melverode fallen immer öfter ganze "Postberge" an. Symbolfoto: Archiv

Artikel teilen per:

09.12.2017

Braunschweig. Im Stadtbezirk Heidberg-Melverode treten regelmäßig Probleme hinsichtlich der Postzustellung auf. Felix Nordheim, Vorsitzender der CDU-Stadtbezirksratsfraktion, reichte daher im Namen der CDU-Fraktion einen Antrag ein, in welchem die Verwaltung gebeten wird, erneut mit der Post Kontakt diesbezüglich aufzunehmen. Der Rat stimmte diesem nun zu.


Immer wieder komme es laut Antrag der CDU-Fraktion zu großen Ausfällen im Postzustellungsrhythmus. Dies führe mitunter in einigen Straßenzügen dazu, dass nur noch einmal wöchentlich ein entsprechend großer "Berg" Post zugestellt werde.
Ein Gespräch mit dem regionalen Politikbeauftragten der Deutschen Post AG hinsichtlich der Postzustellung im Stadtbezirk soll nun geführt werden. Zum Inhalt dieser Gespräche soll laut Antrag der CDU seitens der Verwaltung die klare Erwartungshaltung formuliert werden, dass von der Deutschen Post AG eine verlässliche und an Werktagen tägliche Postzustellung abverlangt werde.


zur Startseite