Sie sind hier: Region >

CDU-Senioren besuchten St. Johannes Kirche in Werlaburgdorf



Wolfenbüttel

CDU-Senioren besuchten St. Johannes Kirche in Werlaburgdorf


Die CDU-Senioren vor der St. Johannes Kirche in Werlaburgdorf mit Monika Bötel, Pfarrer Frank Ahlgrimm und Frank Oesterhelweg. Foto: Lorenz
Die CDU-Senioren vor der St. Johannes Kirche in Werlaburgdorf mit Monika Bötel, Pfarrer Frank Ahlgrimm und Frank Oesterhelweg. Foto: Lorenz Foto: Lorenz

Artikel teilen per:

Werlaburgdorf. Seit vielen Jahren ist es bei der CDU Seniorenunion Tradition, die Arbeit eines Jahres mit einem Kirchenbesuch und anschließender Adventsfeier zu beschließen. In diesem Jahr hatte Seniorenunion Kreisvorsitzende Monika Bötel die St. Johannis Kirche ausgesucht.



Der Besuch war abgestimmt mit dem CDU-Landtagsabgeordneten und Kreisvorsitzenden Frank Oesterhelweg, der seine CDU-Senioren in seinem Heimatort begrüßte und begleitete. In der St. Johannes Kirche wurde dann von Pfarrer Frank Ahlgrimm eine weihnachtliche Andacht gehalten. Die musikalische Begleitung beim Singen der Lieder auf der originalen Kirchenorgel erfolgte durch die Organistin Petra Schoenawo in bewährter Art. Zur Kirchengemeinde gehören die Orte Werlaburgdorf, Gielde und Heiningen.

Nach der Andacht war noch Zeit für eine Führung durch die Kirche mit Erklärungen zur Geschichte von der Erbauung bis heute. Vermutlich wurden beim Kirchenbau Steine von der ehemaligen Pfalz Werla verwendet. Die Uhr am Kirchturm wird heute elektrisch betrieben. Doch das Original-Uhrwerk der Firma Weule von 1905 steht nach erfolgter Restaurierung im Kirchenraum und ist noch immer voll funktionstüchtig. Die Präzisionsarbeit der Zahnräder verschiedenster Größen beeindruckt noch heute. Ebenso eine kleine Sonnenuhr außen am Turm, die jahrelang von Efeu überwuchert war. Zum Abschluss ging es in das Werla-Dorfcafe von Familie Landwehr, wo bei Kaffee und Kuchen noch ein reger Gedankenaustausch stattfand. Richard Achilles trug eine Geschichte vor und Monika Bötel verteilte das neue Programm des ersten Halbjahres 2017. Das Treffen endete mit gegenseitigen guten Wünschen für Weihnachten und den Jahreswechsel.

Das nächste Treffen der CDU-Senioren-Union ist am 16. Januar 2017, um 16 Uhr, im Forsthaus Werner, es informiert Steuerberater Hartwig Brodde über aktuelle Neuigkeiten im Steuerrecht für Rentner. Weitere Themen bis zur Sommerpause sind: Die Bedeutung der Bundestagswahl, mit Bundestagsabgeordneten und erneutem CDU Kandidaten Uwe Lagosky und Wahl des Vorstandes der Seniorenunion (20.02.2017). Jochen Konrad Fromme, ehemaliger Bundestagsabgeordneter, diskutiert über neue Wege in der Politik und welche Vorstellungen die CDU hat (20.03.2017). Marion Hiltmann Schulte informiert. „Neue Wege zum Glück, Sekte , Weltanschauungen, Psychokult und neue Heilslehren“ (24. 04.2017 ). Besuch des Harzer Wasserregal (17.05.2017 ) und Kahnfahrt auf dem Oker-Umflutgrabe in Braunschweig (19.06.2017). Gäste sind immer willkommen.


zur Startseite