Sie sind hier: Region >

CDU Sickte - Auf Sommertour mit Frank Osterhelweg



Wolfenbüttel

CDU Sickte - Auf Sommertour mit Frank Osterhelweg


Im Rahmen seiner Sommertour besichtigte Frank Oesterhelweg gemeinsam mit Vertretern der örtlichen CDU das Sickter Unternehmen Villatrium Schmidt; von links nach rechts:
Annegrit Helke, Stefan Fenner, Marco Kelb, Andreas Kleindienst, Christian D. Melich, Frank Oesterhelweg, Thomas Habekost, Ines Schmidt, Dieter Lorenz, Miriam Döhnert, Maik Schmidt, Uwe Schäfer, Wolfgang Kohler. Foto: SPD
Im Rahmen seiner Sommertour besichtigte Frank Oesterhelweg gemeinsam mit Vertretern der örtlichen CDU das Sickter Unternehmen Villatrium Schmidt; von links nach rechts: Annegrit Helke, Stefan Fenner, Marco Kelb, Andreas Kleindienst, Christian D. Melich, Frank Oesterhelweg, Thomas Habekost, Ines Schmidt, Dieter Lorenz, Miriam Döhnert, Maik Schmidt, Uwe Schäfer, Wolfgang Kohler. Foto: SPD Foto: SPD

Artikel teilen per:




Sickte. Im Rahmen seiner Sommertour durch Sickte besuchte Landtagsabgeordneter Frank Oesterhelweg gemeinsam mit Vertretern der örtlichen CDU das Sickter Unternehmen Villatrium Schmidt.

Geschäftsführer Maik Schmidt und seine Gattin und Verkaufsmanagerin Ines Schmidt stellten den Besuchern das auf Herstellung, Vertrieb, Installation und Reparatur von Fenstern, Türen, Sonnenschutz, Wintergärten und Überdachungen spezialisierte Unternehmen, das auf eine über 40jährige Geschichte zurückblicken kann, vor. Seit 1994 ist die Firma Schmidt in Sickte ansässig. Die elegante Ausstellung der Produkte der Villatrium Schmidt GmbH hat Seltenheitswert. Auch ist die Firma für zahlreiche Produkte exklusiver Vertriebspartner im Großraum Braunschweig oder gar für ganz Norddeutschland. Das erfolgreiche Team der Villatrium Schmidt GmbH besteht aus 32 Mitarbeitern sowie zwei Auszubildenden zum Rolladen- und Sonnenschutzmechatroniker. Gerne würde der Betrieb noch mehr ausbilden, jedoch sei es schwieriger geworden, geeignete Bewerber zu finden. Viel Wert legt Schmidt auf die Bindung und Zufriedenheit seiner Mitarbeiter. Der gemeinsame Ausflug zur Fachmesse nach Stuttgart, Weihnachtsgeschenke für die Mitarbeiterkinder oder gemeinsames Grillen gehören bei der Firma Schmidt wie selbstverständlich dazu. „Nur wenn unsere Mitarbeiter zufrieden sind, können wir auch die Zufriedenheit unserer Kunden garantieren,“ betonte Geschäftsführer Schmidt. Das bestätigte auch Oesterhelweg: „Sie genießen in unserer Region einen sehr guten Ruf. Und aus persönlicher Erfahrung kann ich bestätigen, dass sie ausgezeichnete Arbeit leisten.“ Das Erfolgsrezept der Firma Schmidt ist vielschichtig. Neben zufriedenen und qualifizierten Mitarbeitern, einer modernen und ansprechenden Produktpalette sind auch die gute Betriebsorganisation sowie eine beispielhafte Lagerwirtschaft wichtige Erfolgsfaktoren.

Neues Gewerbegebiet


„Wir wollen wachsen, haben aber zurzeit keine Möglichkeit uns in Sickte zu vergrößern,“ sprach Schmidt dann noch einen wunden Punkt an. Die anwesenden Mitglieder der CDU- Gemeinderatsfraktion Marco Kelb und Johann Seifert berichteten, dass die CDU im Sickter Gemeinderat bereits einen Vorstoß zur Ausweisung eines weiteren Gewerbegebietes hinter dem jetzigen Gewerbegebietes Am Bockshorn in Sickte unternommen hat. Die Verwaltung wurde bereits beauftragt, mit den Grundstückseigentümern Gespräche aufzunehmen. Die CDU-Vertreter versicherten, das Thema weiter mit Hochdruck zu verfolgen.


zur Startseite