Sie sind hier: Region >

CGLS-Schüler spenden an tumorerkrankte Kinder



Wolfenbüttel

CGLS-Schüler spenden an tumorerkrankte Kinder


Schülerinnen und Schüler der beteiligten Klassen zusammen mit Lehrern und Verantwortlichen. Foto: CGLS
Schülerinnen und Schüler der beteiligten Klassen zusammen mit Lehrern und Verantwortlichen. Foto: CGLS

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Beim siebten Weihnachtsbasar der Carl-Gotthard-Langhans-Schule im Dezember, hätten die Schüler 700 Euro Spendengelder einnehmen können. Diese hätten kürzlich an Astrid Stute vom „Verein der Weggefährten e.V.“ übergeben werden können, wie die CGLS in einer Pressemitteilung berichtet.



„Die Weggefährten“ ist eine Elterninitiative zur Unterstützung tumorerkrankter Kinder in der Region Braunschweig/Wolfenbüttel. Schülerinnen und Schüler des Berufsvorbereitungsjahres (BVPK18) hätten nicht nur den Weihnachtsbasar beworben, sondern ausführlich und bewegend im Eingangsbereich der Schule über die Arbeit der Weggefährten informiert.

Auf dem Basar sei eine Vielfalt an selbsthergestellten Produkten zustande gekommen. So wären Weihnachtsgelees, Chutneys, Senfsorten, Kekse, Spekulatius-Tiramisu, Vogelfutter-Häuschen, Badekugeln, Herzkissen, Lippenpflege, Herzkissen, Dinkelkissen, Messing-Herzen, HotDogs und weihnachtliche Dekoartikel angeboten worden. An der Herstellung, Präsentation und Verkauf der Waren waren die Klassen BVPK18, BEYP18, LHHW18, BFH18, BFYR18, BFWR18 und BFK18 beteiligt.



Astrid Stute hätte betont, dass es den erkrankten Kindern, Geschwister und Eltern gut tue von Schülern unterstützt zu werden. So könnten alle Betroffenen besser Kraft und Mut schöpfen in dieser schweren Zeit.


zum Newsfeed