Sie sind hier: Region >

CGLS-Schüler spenden für die „Weggefährten e.V.“



Wolfenbüttel

CGLS-Schüler spenden für die „Weggefährten e.V.“


Von links: Peter Walte, Ilona Erhardt, Selva Rasho, Florentina Muja, Gerta Ferra, Christian Hauk, Astrid Stute, Maxi Rasche, Said Saidov, Andrea Niehus, Swantje Syk, Uta Karlowsky, Dörte Kampani. Foto: Privat
Von links: Peter Walte, Ilona Erhardt, Selva Rasho, Florentina Muja, Gerta Ferra, Christian Hauk, Astrid Stute, Maxi Rasche, Said Saidov, Andrea Niehus, Swantje Syk, Uta Karlowsky, Dörte Kampani. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. In diesem Jahr bereits zum 5. Mal spendeten Schüler der CGLS den gesamten Verkaufserlös aus ihrem Weihnachtsbasars an den Verein Weggefährten e. V.. Der Verein Weggefährten ist eine Elterninitiative für tumorkranke Kinder.



Mit viel Freude gestalteten die CGLS-Schülerinnen und -Schüler aus mehreren Berufsfachschulen für unterschiedliche Ausbildungsberufe in ihrem jeweiligen Fachpraxisunterricht berufstypische Produkte für einen Weihnachtsbasar. Es entstand eine sehr bunte Produktpalette. Die Produkte haben die Schüler zunächst auf einem für diesen Zweck organisierten Basar in der Schule zum Kauf anboten. Im Angebot waren hölzerne Vogelfutterstationen, Weihnachtssterne aus Holz und Metall, Engelfiguren aus Ton, köstliche Weihnachtsgelees, verschiedene Senfsorten, Wärmekissen mit Dinkelfüllung, leckere Kekse, diverse Dekorationsartikel und für die Basarbesucher frisch zubereitete Hot-Dogs. Die auf dem Basar nicht verkaufte Reste wurden in den ersten Wochen des neuen Jahres in der Schule verkauft.

Die Herstellung der Waren erfolge in den Fachunterrichten der Berufsfachschulen im Rahmen des fachbezogenen Unterrichtes und den Verkauf organisierten die Schüler selbst. Beteiligt waren Klassen der folgenden Schulformen: Berufsvorbereitungsjahr - Körperpflege, Berufseinstiegsklasse - Hauswirtschaft und Pflege, zweijährige Berufsfachschule - Pflegeassistenz, einjährige Berufsfachschule - Wirtschaft mit dem Schwerpunkt Bürodienstleistungen und Berufsschüler und Berufsschülerinnen, die sich in der Praxisausbildung in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen befinden.Durch den Verkauf ist die stolze Summe von 700 Euro zusammengekommen. Diese Summe und einige noch bis zum März hergestellte Dinkelkissen übergaben einige der beteiligten Schüler an Frau Astrid Stute vom Verein Weggefährten e. V. Der Verein freut sich sehr darüber, dass das Engagement der CGLS-Schüler für kranke Kinder seit nunmehr fünf Jahren unverändert hoch ist.


zur Startseite