Sie sind hier: Region >

Charity-Lauf: Sportgeräte für Flüchtlingskinder



Wolfenbüttel

Charity-Lauf: Sportgeräte für Flüchtlingskinder

von Werner Heise


Stadtrat Thorsten Drahn nahm von den Organisatoren des Charity Laufs, im Beisein der Sponsoren und Unterstützer, den symbolischen Scheck entgegen. Foto: Werner Heise
Stadtrat Thorsten Drahn nahm von den Organisatoren des Charity Laufs, im Beisein der Sponsoren und Unterstützer, den symbolischen Scheck entgegen. Foto: Werner Heise Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Im Rahmen einer Projektarbeit organisierten vier Schüler der 12. Klasse des Wirtschaftsgymnasiums der Otto-Bennemann-Schule aus Braunschweig einen Charity-Lauf zugunsten der Flüchtlingskinder in Wolfenbüttel (RegionalWolfenbüttel.de berichtete). Heute wurde die mit dem Lauf zusammengetragene Spendensumme von 3.000 Euro symbolisch an die Stadt Wolfenbüttel übergeben.

Stadtrat Thorsten Drahn freute sich über die Spende, die zur Beschaffung von Sportgeräten für die Flüchtlingskinder verwendet werden soll. Seit November habe man 280 Flüchtlinge in der Stadt aufgenommen und bis Ende des Jahres soll sich diese Zahl noch einmal verdoppeln. Darunter seien viele Kinder und Jugendliche, die ganz besondere Unterstützung benötigen würden. Das nun erhaltene Geld sei "sehr notwendig" und würde dringend gebraucht. Ermöglicht haben diese Summe viele Eltern sowie Sponsoren aus der Wirtschaft, die jeweils Laufpatenschaften übernommen hatten.


zur Startseite