Sie sind hier: Region >

Clauen: Blitzeinschlag in Zuckerfabrik



Peine

Clauen: Blitzeinschlag in Zuckerfabrik


Symbolfoto: Werner Heise
Symbolfoto: Werner Heise Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

Hohenhameln. Am Mittwochabend um 21.08 Uhr heulten in Clauen und Hohenhameln während eines starken Gewitters die Sirenen und auch die Digitalen Funkmeldeempfänger meldeten: „ALARM! Ausgelöste BMA Zuckerfabrik Clauen“, berichtet die Freiwillige Feuerwehr Clauen in einer Pressemitteilung.








An der Zuckerfabrik angekommen wurden die Clauener Kameraden bereits vom Pförtner empfangen. Wenige Minuten zuvor war der Blitz vermutlich im Bereich der Trocknung eingeschlagen und hatte die dortige Brandmeldeanlage ausgelöst, so der Pförtner.

Als sich die Kameraden zur Lageerkundung begaben, erreichten weitere Einsatzkräfte aus Hohenhameln und auch die Örtliche Einsatzleitung das Gelände an der Fabrik. Die Brandmeldeanlage wurde geprüft und zurückgesetzt. Im Anschluss wurde das gesamte Gebäude auch mit Hilfe einer Wärmebildkamera geprüft. Zum Glück konnten keinerlei Wärmequellen oder Rauch entdeckt werden. Die Einsatzstelle wurde gegen 22 Uhr an den Pförtner übergeben.




zur Startseite