Sie sind hier: Region >

Corona-Beschränkungen: Polizei kontrollierte Friseurgeschäfte in Salzgitter



Salzgitter

Corona-Beschränkungen: Polizei kontrollierte Friseurgeschäfte

Die Polizei leitete Ordnungswidrigkeitenverfahren ein und kündigt, insbesondere im Zusammenwirken mit der örtlichen Kommune, weitere Kontrollen dieser Art an

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter. Bei Kontrollen mehrerer Friseurgeschäfte in der Berliner Straße stellte die Polizei Verstöße in mittlerer einstelliger Höhe fest. Wie die Polizei berichtet beanstandeten die Beamten , dass sowohl die geforderten FFP 2 Masken nicht getragen wurden als auch Kundenkontakte nicht entsprechend dokumentiert wurden.



Lesen Sie auch: Teurer Friseurbesuch: Polizei entlarvt 27-Jährigen mit falschem Impfpass


Die Polizei leitete Ordnungswidrigkeitenverfahren ein und kündigt, insbesondere im Zusammenwirken mit der örtlichen Kommune, weitere Kontrollen dieser Art an. Die Polizei appelliert in diesem Zusammenhang und bittet die Bevölkerung, sich an die geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen zu halten.


zum Newsfeed