Sie sind hier: Region >

Corona-Fälle an vier Kitas im Landkreis Gifhorn



Gifhorn

Corona-Fälle an vier Kitas im Landkreis Gifhorn

Einrichtungen in Gifhorn, Meinersen, Bechtsbüttel und Knesebeck sind betroffen. Es wurden entsprechende Quarantänemaßnahmen eingeleitet.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Landkreis Gifhorn. Wie der Landkreis Gifhorn in einer Pressemeldung berichtet, gibt es an vier Kitas neue Corona-Fälle. Einrichtungen in Gifhorn, Meinersen, Bechtsbüttel und Knesebeck sind betroffen.



- In der DRK-Kita Nord (Gifhorn) wurde eine Person positiv auf das Coronavirus getestet. Nach den Ermittlungen des Gesundheitsamtes wurde für eine Gruppe Kinder sowie eine Gruppe von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Quarantäne bis zum 31. März angeordnet.

- Im Waldkindergarten Meinersen wurde eine Person positiv auf das Coronavirus getestet. Nach den Ermittlungen des Gesundheitsamtes wurde für eine Gruppe Kinder sowie eine Gruppe von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Quarantäne bis zum 29. März angeordnet.


- In der Kita Bechtsbüttel wurde eine Person positiv auf das Coronavirus getestet. Nach den Ermittlungen des Gesundheitsamtes wurde für eine Gruppe Kinder sowie eine Gruppe von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Quarantäne bis zum 30. März angeordnet.

- Im evangelischen Kindergarten Knesebeck wurde eine Person positiv auf das Coronavirus getestet. Nach den Ermittlungen des Gesundheitsamtes wurde für eine Gruppe Kinder sowie eine Gruppe von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Quarantäne bis zum 1. April angeordnet.


zur Startseite