Sie sind hier: Region >

Corona-Fälle: Eintracht-Spiel in Würzburg auf der Kippe



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Helmstedt | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel

Corona-Fälle: Eintracht-Spiel in Würzburg auf der Kippe

Bei den Würzburger Kickers wurden drei Spieler positiv getestet.

von Alexander Dontscheff


Symbolbild
Symbolbild Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Wie Eintracht Braunschweig auf seiner Homepage berichtet, steht das Auswärtsspiel bei den Würzburger Kickers am heutigen Montag auf der Kippe. Bei den Würzburgern habe es drei positive Coronatests gegeben. Die finale Entscheidung soll der DFB bis Montagmittag treffen.



Aktualisiert:
Das Spiel wurde abgesagt: Hier lesen Sie mehr


Laut Medienberichten soll es sich um drei Leistungsträger der Würzburger handeln. Da es noch weitere Ausfälle gebe, habe der Verein eine Verlegung der Partie beantragt.

Die Braunschweiger Mannschaft sei planmäßig am Sonntag nach Würzburg gereist und bereite sich ganz normal auf die Partie (Anpfiff 19 Uhr) vor, so lange nicht anders entschieden werde, so die Eintracht auf ihrer Internetseite.


zum Newsfeed