whatshotTopStory

Corona-Fall in Heinrich-Büssing-Schule: Betroffene Schüler und Lehrer sollen vorläufig zuhause bleiben

Am Wochenende wurde bekannt, dass sich ein Schüler mit dem Coronavirus infiziert hat. Nun werden die weiteren Sicherheitsmaßnahmen geklärt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

04.10.2020

Braunschweig. Wie dem Gesundheitsamt am Wochenende bekannt wurde, hat sich ein Schüler der Heinrich-Büssing-Schule mit Covid-19 infiziert. Mit den 13 Schülerinnen und Schülern seiner Klasse sowie zwei Lehrern wird kurzfristig geklärt, ob sie als K1- oder als K2-Personen gelten und gegebenenfalls abgestrichen werden müssen, wie die Stadt Braunschweig in einer Pressemitteilung berichtet. Dies wird überwiegend durch die Gesundheitsämter der Region geschehen, da die meisten Betroffenen aus dem Umland kommen. Alle sind informiert, bis auf Weiteres zuhause bleiben zu sollen und sich abzusondern.


zur Startseite