whatshotTopStory

Corona-Fall in Nibelungen-Realschule - Klasse muss zuhause bleiben

Auch die Lehrer, die die Klasse unterrichtet haben, sind von der Quarantäne betroffen.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

03.09.2020

Braunschweig. In einer achten Klasse der Nibelungen-Realschule ist eine Schülerin positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Für sie und für die gesamte Klasse wurde am heutigen Donnerstag häusliche Quarantäne angeordnet, ebenfalls für die Lehrer, die in der Klasse unterrichtet haben. Dies teilt die Stadt Braunschweig mit.


Das Gesundheitsamt sei derzeit dabei, mögliche Infektionsketten nachzuverfolgen und kläre zusammen mit der Schulleitung, ob die Parallelklassen und gegebenenfalls weitere Personen oder Klassen ebenfalls unter Quarantäne gestellt werden müssen. Außerdem werde geklärt, in welchem Umfang Testabstriche genommen werden. Nach derzeitigem Stand finde der Unterricht in den übrigen Jahrgängen weiter statt.


zur Startseite