whatshotTopStory

Corona im AWO-Wohn- und Pflegeheim Vechelde: Drei weitere Bewohner verstorben

Insgesamt seien inzwischen sieben Bewohnerinnen und Bewohner des AWO-Wohn- und Pflegeheims Vechelde, bei denen eine Infektion mit dem Corona-Virus nachgewiesen werden konnte, verstorben.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

07.12.2020

Vechelde. Am vergangenen Wochenende sind zwei Bewohner (84 und 93) des AWO-Wohn- und Pflegeheims Vechelde, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, verstorben. Am heutigen Montag ist ein weiterer Bewohner (69) im Krankenhaus verstorben. Dies teilt die AWO in einer Pressemitteilung mit.



Insgesamt seien inzwischen sieben Bewohnerinnen und Bewohner des AWO-Wohn- und Pflegeheims Vechelde, bei denen eine Infektion mit dem Corona-Virus nachgewiesen werden konnte, verstorben. Bei 47 Bewohnerinnen und Bewohnern sei das Virus nachgewiesen worden. In dieser Woche finde eine weitere Reihentestung alle Bewohner und Mitarbeitenden durch das Gesundheitsamt des Landkreises Peine statt.


zur Startseite