Sie sind hier: Region >

Coronavirus: Landkreis Peine startet Dienstag mit Impfungen



Peine

Coronavirus: Landkreis Peine startet Dienstag mit Impfungen

Morgen sollen die Impfungen in zwei Altenpflegeheimen beginnen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

Peine. Wie der Landkreis Peine am Montagmittag bekannt gab, ist im Impfzentrum Peine am heutigen Montag Impfstoff für rund 1.000 Impfdosen eingetroffen. Am morgigen Dienstag sollen zwei mobile Impfteams mit Impfungen in zwei Altenpflegeheimen in Edemissen und Hohenhameln starten.



„Wir sind froh, dass nun auch der Landkreis Peine mit dem Impfen beginnen kann. Der Impfplan für diese Woche steht. Geplant sind in dieser Zeit Impfungen in acht Einrichtungen. Die dortigen Bewohnerinnen und Bewohner sowie das Personal werden zunächst mit der ersten Gabe geimpft. 21 Tage später erfolgt die zweite Impfgabe“, erläutert Erster Kreisrat Henning Heiß, Leiter des Krisenstabes.

Weitere Altenpflegeheime im Landkreis Peine folgen. Wann im Impfzentrum direkt erste Personen geimpft werden können, hängt von der Lieferung des weiteren Impfstoffes ab.


zur Startseite