whatshotTopStory

Dämpfe lösten Brandmeldeanlage aus


Die Feuerwehr Goslar musste zu einem Einsatz in die Carl-Zeiß-Straße ausrücken. Symbolfoto: Alec Pein
Die Feuerwehr Goslar musste zu einem Einsatz in die Carl-Zeiß-Straße ausrücken. Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

15.04.2018

Goslar. Die Feuerwehr Goslar wurde am gestrigen Samstag zu einem Einsatz in die Carl-Zeiß-Straße alarmiert. Dort hatten Dämpfe die Brandmeldeanlage ausgelöst.



Im Backshop des Marktkaufs in der Carl-Zeiß-Straße löste am Samstagnachmittag ein Rauchmelder aus. Nach Auskunft von Einsatzleiter Andreas Rehwagen entstand eine ungefährliche Rauchentwicklung durch erhitztes Fett einer Fritteuse. Beim Erhitzen für einen Fettwechsel entwickelten sich so viel aufsteigende Dämpfe, dass die vorhandene Absaugung dafür nicht ausreichte. Ein weiterer Einsatz der Feuerwehr war nicht erforderlich. Eine Gefahr bestand nicht. Nach Rückstellung der Brandmeldetechnik konnten die Einsatzkräfte, die mit fünf Fahrzeugen am Einsatzort waren, wieder die Rückfahrt antreten.


zur Startseite