Sie sind hier: Region >

Dank Spende: Kostenlose Führung durch Ötzi-Ausstellung



Braunschweig

Dank Spende: Kostenlose Führung durch Ötzi-Ausstellung


Klasse 5.1 der IGS Heidberg mit (von links nach rechts) Tutorin Frau Maas, Frau Heidemann-Thien von der Bürgerstiftung, Tutorin Frau Ignorek und Museumspädagoge Torsten Poschmann. Foto: A. Pröhle, BLM
Klasse 5.1 der IGS Heidberg mit (von links nach rechts) Tutorin Frau Maas, Frau Heidemann-Thien von der Bürgerstiftung, Tutorin Frau Ignorek und Museumspädagoge Torsten Poschmann. Foto: A. Pröhle, BLM Foto: A. Pröhle, BLM

Artikel teilen per:




Braunschweig. Dank der finanziellen Unterstützung der Bürgerstiftung Braunschweig haben 1.000 Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, eine kostenlose Führung durch die aktuelle Sonderausstellung „Ötzi. Der Mann aus dem Eis… und zwei von hier“ zu erhalten. Seit Ausstellungsbeginn Ende März sollen bereits 15 Schulklassen das Angebot genutzt haben. Rund 650 Schüler oder 30 Schulklassen können nun noch kostenlos Ötzis Lebenswelt erkunden. Das geht aus einem Bericht von 3Landesmuseeen hervor.

Jeder Schulklasse wird eine museumspädagogische Begleitung zur Seite gestellt. Sie ist in fachlichen und organisatorischen Fragen Ansprechpartner während des Besuchs und kann auf Wunsch 90 Minuten lang durch die Ausstellung führen sowie die praktischen Stationen betreuen. Lehrerinnen und Lehrer, die Interesse an einer Führung durch die Ausstellung „Ötzi. Der Mann aus dem Eis…und zwei von hier“ haben, können sich im Braunschweigischen Landesmuseum unter der Telefonnummer 0531-12150 oder per E-Mail an buchung.blm@3landesmuseen.de anmelden. Sollte das Kontingent erschöpft sein, betragen die Kosten für einen Besuch im Klassenverband drei Euro pro Schüler inklusive Führung.

Die Sonderausstellung „Ötzi. Der Mann aus dem Eis… und zwei von hier“ präsentiert Hintergründe und Forschungsergebnisse rund um die wohl bekannteste Eismumie der Welt. Der zweite Teil gibt einen Einblick in die Lebensumstände der Menschen vor 5.000 Jahren im Braunschweiger Land.


zur Startseite