whatshotTopStory

"Das grüne Klassenzimmer" öffnet seine Türen: Kleingartenprojekt für Schüler eröffnet

Bei diesem Gemeinschaftsprojekt können Schülerinnen und Schüler live miterleben, wie Natur vor ihren Augen wächst.

von Kathrin Kühn


Gianluca Calabrese vom SuPer-Salzgitter e.V. hilft mit beim Pflanzen.
Gianluca Calabrese vom SuPer-Salzgitter e.V. hilft mit beim Pflanzen. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

01.07.2020

Salzgitter-Lebenstedt. "Das grüne Klassenzimmer" hat geöffnet. In der Swindonstraße ist ein Kleingartenprojekt in Kooperation mit der TAG Wohnen und SuPer Salzgitter e.V. für die Schülerinnen und Schüler der Ostertalschule entstanden. Die Kinder haben viel Freude am gemeinsamen Gärtnern, Unkrautzupfen und Aussäen, so die Lehrerin der 3 d, Claudia Florin im Gespräch mit regionalHeute.de.


"Die meisten Kinder kennen Natur und Pflanzen nicht aus dem persönlichen Alltag. Sie wissen kaum, wo ihr Essen herkommt. Deswegen ist es uns besonders wichtig, dass die Kinder durch die unmittelbare Beschäftigung mit Gärtnern und Pflanzen etwas über die Natur lernen. Sie sind mit voller Freude dabei und haben besonders viel Spaß am Unkrautzupfen", erklärt Claudia Florin.

"Salzgitter stark machen"


Claudius Oleszak, Standortleiter von der TAG Wohnen, erzählt wie es zu diesem besonderen Projekt kam: "Das grüne Klassenzimmer ist ein Projekt, das zusammen mit SuPer Salzgitter e.V. und der Ostertalschule entstanden ist. Die TAG Wohnen hatte vor zwei Jahren, als wir Ralf Möller nach Salzgitter einluden mit dem Motto "Starke Typen - Starke Stadt", einen Wettbewerb gestartet, wie Schulen Salzgitter stark machen können. Einer der Beiträge war das grüne Klassenzimmer. In diesem Projekt sollen Schüler während des Unterrichts Natur live erleben können, wie sie es in ihrem Alltag vielleicht nicht können."

Die Kinder könnten durch das gemeinschaftliche Gartenprojekt das Arbeiten in der Gemeinschaft lernen und sehen, wie Obst und Gemüse, das sie selbst angepflanzt haben, vor ihren Augen gedeiht und wächst. Dies gehe einher mit einem Lerneffekt, der Spaß mache, so Oleszak.

"Die TAG engagiert sich bei diesem Projekt, weil sie alle Maßnahmen fördert, die das Leben in Salzgitter lebenswert machen. Dazu gehört Gärtnern, auch im Sinne der Nachhaltigkeit, definitiv dazu", so Oleszak abschließend.


Die Eröffnung des grünen Klassenzimmers. Foto: Rudolf Karliczek




Die Schüler im grünen Klassenzimmer. Foto: Rudolf Karliczek



zur Startseite