Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Das Spielmobil macht Pause: Saisonabschluss am 28. September



Wolfsburg

Das Spielmobil macht Pause: Saisonabschluss am 28. September


Das Spielmobil beendet seine Sommersaison. Foto: Stadt Wolfsburg
Das Spielmobil beendet seine Sommersaison. Foto: Stadt Wolfsburg

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Die Sommersaison des Wolfsburger Spielmobils neigt sich dem Ende entgegen. Der Saisonabschluss findet am Freitag, den 28. September, am Schillerteich statt. Von 14 bis 18 Uhr können Besucher Freispielangebote wie Skateboards, Großbausteine, Fußball oder Federball nutzen. Das gab die Stadt Wolfsburg in einer Pressemitteilung bekannt.



Besondere Angebote sind ein Fahrzeugparcours zum Ausprobieren von Kettcars, Einrädern und Rollern, das Gestalten und Bearbeiten von Specksteinen, Musik machen mit Trommeln sowie selbst Pizza backen im mobilen Holzbackofen der Jugendförderung. Das Team des Spielmobils freut sich auf den zahlreichen Besuch von Kindern bis zu zwölf Jahren. Auch deren Eltern sind herzlich willkommen.

Nach den Ferien geht es weiter


Insgesamt war das Spielmobil in der Sommersaison vom 5. Mai bis zum 28. September an 17 verschiedenen Standorten in ganz Wolfsburg unterwegs. Zusätzlich war es auch, sehr zur Freude der Kinder und ihrer Eltern, bei verschiedenen Events und Veranstaltungen wie beispielsweise dem Dorffest in Heiligendorf, dem Laagbergfest und dem Drachenbootrennen am Allersee im Einsatz. Nach den Herbstferien startet die Wintersaison, auf die Schülerinnen und Schüler aus zehn Grundschulen schon ungeduldig warten. Dann bereichert das Spielmobil mit seinen vielfältigen Angeboten wieder die Pausen und den Nachmittag auf verschiedenen Wolfsburger Schulhöfen.


zur Startseite