Sie sind hier: Region >

Das Vöhrumer Osterfeuer fällt aus



Peine

Das Vöhrumer Osterfeuer fällt aus

von Frederick Becker


Symbolfoto: Sina Rühland
Symbolfoto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

Vöhrum. Die Freiwillige Feuerwehr wird das Vöhrumer Osterfeuer in diesem Jahr nicht organisieren. Im kommenden Jahr werden wohl die Vereine die Veranstaltung ausrichten.



„Seit einigen Jahren wechseln sich die Feuerwehr und eine Gruppe Vöhrumer Vereine bei der Vorbereitung und Durchführung des Vöhrumer Osterfeuers ab. In diesem Jahr wäre die Feuerwehr an der Reihe gewesen“, erklärt Dirk Franz (SPD), der Ortsbürgermeister von Vöhrum, Eixe und Landwehr. Der Ausfall sei bedauerlich, aber für die Organisation des Osterfeuers brauche man ungefähr 50 Helfer, das könne die Feuerwehr nicht stemmen.

„Der Arbeitsaufwand ist schlicht und ergreifend zu groß", meint auch der Vöhrumer Ortsbrandmeister Andreas Schneider. "Zu der Vor- und Nachbereitung des Osterfeuers kommen schließlich auch die regulären Einsätze“. Zwei Woche müsse die Feuerwehr in jedem Jahr für die Veranstaltung einplanen.

Ein zunehmendes Problem seien auch Pöbeleien und körperliche Auseinandersetzungen am Rande des Osterfeuers. Polizei- und Notärzte mussten in den vergangenen Jahren anrücken. Laut Schneider will die Feuerwehr das Osterfeuer in Zukunft nicht mehr ausrichten.


zur Startseite