whatshotTopStory

Das Wetter 2016 - kein neuer Rekord

von Nino Milizia


2016 hatte kein Rekordwetter zu bieten. Symbolfoto: Pixabay
2016 hatte kein Rekordwetter zu bieten. Symbolfoto: Pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

26.12.2016

Goslar. Noch Mitte des Jahres erwarteten die Wetterforscher einen neuen Rekord der Wetteraufzeichnung, es sollte das wärmste Jahr seit Aufzeichnung der Wetterdaten werden. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte, wurden die Erwartungen allerdings enttäuscht.


Legt man Goslar dieTemperatur-Zone der Wetterstation Seesen zu Grunde, so zeigen sich niedrigere Zahlen als noch in den Vorjahren. Der gemessene Jahresdurchschnittfür die Region:
2014 = 10,5 Grad Celsius
2015 = 10,0 Grad Celsius
2016 = 9,7 Grad Celsius

Die Jahresmitteltemperatur in der BRD, berechnet aus allen DWD-Stationen, wird 2016 bei 9,4 Grad Celsius (Daten bis 21.12.2016) (im Jahr 2015 9,9 Grad Celsius) liegen. Im 30-jährigen Mittel 1961-1990 betrug das langjährige Mittel 8,2 Grad Celsius.

Die Jahresmitteltemperatur in Niedersachen, berechnet aus allen niedersächsischen DWD-Stationen, wird 2016 bei 9,9 Grad Celsius (Daten bis 21.12.2016) )(im Jahr 2015 10,1 Grad Celsius) liegen. Im 30-jährigen Mittel 1961-1990 betrug das langjährige Mittel 8,7 Grad Celsius.


zur Startseite