Sie sind hier: Region >

David McAllister im Gespräch mit der Wolfenbütteler CDU



Wolfenbüttel

David McAllister im Gespräch mit der Wolfenbütteler CDU

von Anke Donner


David McAllister, Landesvorsitzender der CDU Niedersachsen, sprach in Wolfenbüttel zu den bevorstehenden Kommunalwahlen. Foto: Anke Donner
David McAllister, Landesvorsitzender der CDU Niedersachsen, sprach in Wolfenbüttel zu den bevorstehenden Kommunalwahlen. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Niedersachsens CDU-Landesvorsitzender, David McAllister, besuchte am Mittwoch im Rahmen seiner Sommertour Wolfenbüttel.

Er wolle die Gelegenheit nutzen, um mit den örtlichen Politikern ins Gespräch zu kommen, so Mc Allister. Begleitet wurde der ehemalige niedersächsische Ministerpräsident vom CDU-Bundestagsabgeordneten Uwe Lagosky und den stellvertretenden CDU-Kreistagsvorsitzenden Uwe Schäfer und Elke Großer, sowie einigen CDU-Vorstandsmitgliedern und Kommunalwahl-Kandidaten. Thema des Treffens im Forsthaus Wolfenbüttel waren die anstehenden Kommunalwahlen und die Landtagswahlen im Jahr 2018. Die CDU-Landespartei wolle die hiesigen Kandidaten in ihrem Wahlkampf so gut es geht begleiten und unterstützen, teilte McAllister mit. Er erklärte auch, dass seine Zeit als Landesvorsitzender bald beendet sei. Eine erneute Aufstellung zum Spitzenkandidaten der niedersächsischen CDU-Landtagsfraktion komme für ihn nicht mehr in Frage. Deshalb müsse nach den Wahlen auf Kreisebene ein neuer Spitzenkandidat gefunden werden. Abschließend ging McAllister auf die Lage in Europa ein, über die man gerne im Anschluss diskutieren könne.

<a href= David McAllister, Uwe Schäfer und Uwe Lagosky.">
David McAllister, Uwe Schäfer und Uwe Lagosky. Foto: Anke Donner


zur Startseite