Sie sind hier: Region >

Dealer in der Innenstadt festgenommen



Wolfsburg

Dealer in der Innenstadt festgenommen


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay (Public Domain)

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte am späten Dienstagabend, kurz vor Mitternacht, in der Innenstadt ein 32 Jahre alter Algerier wegen des Verdachts des Drogenhandels festgenommen werden. Bei dem 32-Jährigen wurden zehn Konsumeinheiten Rauschgift sichergestellt.



Vermutlich handelt es sich um Kokain, Marihuana und Haschisch. Zusätzlich beschlagnahmten die Beamten 90 Euro Bargeld in szenetypischer Stückelung.

Um 23.48 Uhr meldete sich der Passant per Notruf in der Einsatzzentrale der Polizei und teilte mit, dass er in der Bahnhofspassage ein Drogengeschäft beobachtet habe. Sechs Einsatzbeamte der Verfügungseinheit der Wolfsburger Polizei waren wenige Augenblicke später zur Stelle und nahmen den Beschuldigten fest, als sich herausstellte, dass der 32-Jährige per Haftbefehl wegen eines Diebstahldelikte seit 2016 durch das Amtsgericht Wolfsburg zur Festnahme ausgeschrieben war. In seiner polizeilichen Vernehmung machte der Beschuldigte am Vormittag widersprüchliche Angaben. Inzwischen wurde der Tatverdächtige, der ohne festen Wohnsitz ist, in die Justizvollzugsanstalt Braunschweig gebracht.


zur Startseite