Sie sind hier: Region >

"Der Mann der Sherlock Holmes war" - Schnell Karten sichern



Wolfenbüttel

"Der Mann der Sherlock Holmes war" - Schnell Karten sichern

von Anke Donner


Die Karten für das Stück "Der Mann der Sherlock Holmes war" werden ausgegeben. Foto: Anke Donner
Die Karten für das Stück "Der Mann der Sherlock Holmes war" werden ausgegeben. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Am 21. Oktober feiert das Stück "Der Mann der Sherlock Holmes war" der Musicalgruppe St. Thomas Premiere. Karten gibt es solange der Vorrat reicht am heutigen Sonntag ab 11:30 Uhr kostenlos im Foyer der St. Thomas Kirche in der Jahnstraß 5 in Wolfenbüttel.



Wer sich das Stück nicht entgehen lassen möchte, sollte sich an diesem Tag beeilen. „Oft stehen schon am Tag der Kartenvergabe die Leute Schlange. Die Karten sind meist innerhalb kurzer Zeit weg“, verrät Jan Weber. In diesem Jahr möchte man vor allem die jungen Menschen erreichen. Deshalb will die Gruppe alle Schulen der Stadt anschreiben und zur Vorpremiere am 20. Oktober ab 19 Uhr einladen. Lehrkräfte, die ihren Schülern also die Welt der Wolfenbütteler Musicals zeigen möchten, können sich bei der Musicalgruppe unter leitung@musicalgruppe-stthomas.de melden.

Das Stück


Nach dem Erfolg des letzten Stückes „Eine Geschichte aus zwei Städten“ 2014 (regionalHeute.de berichtete), geht es in diesem Jahr in die 20er Jahre. Das Stück nach der gleichnamigen Komödie von 1937 mit Hans Albers und Heinz Rühmann handelt von zwei zwar genialen, aber erfolglosen Privatdetektiven, die sich, um an Aufträge zu kommen, als Sherlock Holmes und seinen Assistenten Dr. Watson ausgeben. Diese Scharade führt sie nach Brüssel, wo zwei wertvolle Briefmarken gestohlen wurden. Es entwickelt sich eine Geschichte aus Betrug, Hinterlist, Witz und Liebe, die in einer spannenden Gerichtsverhandlung ihren Höhepunkt findet.

Aufführungen:


20. Oktober, 19 Uhr – Vorpremiere spezielle für Schüler
21. Oktober, 19 Uhr – Premiere
22. Oktober, 14 und 20 Uhr
23. Oktober, 14 und 20 Uhr

Einblick in die Proben:



zur Startseite