Sie sind hier: Region >

Das war unser LIVE-Ticker zur Kommunalwahl 2021



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Helmstedt | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel | Wolfsburg

Das war unser LIVE-Ticker zur Kommunalwahl 2021

Alle wichtigen Informationen direkt aus dem regionalHeute.de-Newsroom.

Die Kommunalwahl 2021 in der Region.
Die Kommunalwahl 2021 in der Region. Foto: regionalHeute.de

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Die Region hat gewählt! In unserem Liveticker haben wir über Zwischenstände, Einschätzungen und Ergebnisse aus der gesamten Region berichtet. Der Liveticker ist beendet. Weiter geht es mit unserer ausführlichen Berichterstattung, hier auf regionalHeute.de.



Hier klicken um Liveticker zu aktualisieren
01:02 Uhr
Die Ergebnisse für die Landratswahl in Goslar lassen weiter auf sich warten. Ebenso verhält es sich mit den Wahlen zum Kreistag im Landkreis Wolfenbüttel sowie mit der Wahl des Stadtrates der Stadt Wolfenbüttel. Wir beenden unseren Liveticker an dieser Stelle und melden uns in wenigen Stunden mit einer ausführlichen Berichterstattung zur Wahl auf regionalHeute.de zurück. Allen Lesern eine gute Nacht!

00:17 Uhr
Salzgitter: Stadtratswahl-Ergebnisse: SPD 35,05 %, CDU 29,89 %, AfD 10,39 %, Grüne 8,50 %, FDP 5,00 %, Linke 3,82 %, Freie Wähler 2,60 %, M.B.S. 2,53 %, Die Partei 1,58 %, Sonstige 0,66 %.

00:16 Uhr

Christiana Steinbrügge (SPD) und Uwe Schäfer (CDU) gehen in die Stichwahl und kämpfen weiter um das Landratsamt in Wolfenbüttel.
Christiana Steinbrügge (SPD) und Uwe Schäfer (CDU) gehen in die Stichwahl und kämpfen weiter um das Landratsamt in Wolfenbüttel. Foto: Thomas Stödter


00:14 Uhr
Goslar: Die Auszählung des Wahlergebnisses für die Oberbürgermeisterwahl wurde wegen weiterem Abstimmungsbedarf unterbrochen. Das bestätigt Stadtsprecherin Vanessa Nöhr auf Anfrage von regionalHeute.de. Die Auszählung soll am heutigen Montag um 7 Uhr fortgesetzt werden und bis etwa 9:30 Uhr abgeschlossen sein. Demnach müssen 4 von 74 Wahlbezirken erneut ausgezählt werden. SPD-Kandidatin Urte Schwerdtner führt derzeit mit 49,35 Prozent der Stimmen. Amtsinhaber Oliver Junk liegt abgeschlagen bei 32,16 Prozent. Sollte Schwerdtner mit der Auszählung der letzten Wahlbezirke nicht über 50 Prozent kommen, kommt es zur Stichwahl zwischen Junk und Schwerdtner. Die anderen Wahlen, die die Zusammensetzung des Stadtrats, des Kreistags oder die Wahl zum Landrat betreffen, werden fortgesetzt. Ein Ergebnis für diese Wahlen erwarte man bis 2 Uhr nachts.

00:13 Uhr
Wolfenbüttel: Steinbrügge (SPD) und Schäfer (CDU) gehen in die Stichwahl-Ergebnisse: Christiana Steinbrügge (SPD) 45,25 %, Uwe Schäfer (CDU) 23,73 %, Leonhard Pröttel (Grüne) 14,05 %, Björn Försterling (FDP) 13,17 %, Christiane Jagau (Parteilos) 4,79 %.

00:05 Uhr

Die Gifhorner Landratskandidaten Tobias Heilmann (SPD) und Dr. Andreas Ebel (CDU) gehen in die Stichwahl.
Die Gifhorner Landratskandidaten Tobias Heilmann (SPD) und Dr. Andreas Ebel (CDU) gehen in die Stichwahl. Foto: Thomas Stödter


23:51 Uhr

Goslar



Urte Schwerdtner feiert ihren unverhofft hohen Wahlerfolg mit einem Freudentanz. Einen hämischen Kommentar in Richtung Dr. Oliver Junk (CDU) konnte man sich bei der SPD dann doch nicht verkneifen.


23:38 Uhr
Goslar

Urte Schwerdtner (SPD) geht nach aktuellen Stand mit einem deutlichen Vorsprung in die Stichwahl gegen Amtsinhaber Dr. Oliver Junk (CDU)
Urte Schwerdtner (SPD) geht nach aktuellen Stand mit einem deutlichen Vorsprung in die Stichwahl gegen Amtsinhaber Dr. Oliver Junk (CDU) Foto: Axel Otto


Auch Urte Schwerdtner (SPD) ist überglücklich über den Wahlausgang. Die Jugendrichterin geht nach den bisherigen Ergebnissen mit deutlicher Führung in die Stichwahl in zwei Wochen. Bis zum vorläufigen Endergebnis muss nur noch ein Wahlbezirk ausgezählt werden.


23:21 Uhr
Salzgitter
Nach bereits 15 Jahren wurde Oberbürgermeister Frank Klingebiel für eine weitere Amtszeit gewählt. Er setzte sich bereits im ersten Wahlgang durch. Im Interview beschreibt er seine Emotionen nach der Wahl. Und warum er auch nach 15 Jahren nicht amtsmüde sei.



23:16 Uhr
Region: Verehrte Leser, zurzeit warten wir noch auf die vorläufigen Endergebnisse der Gifhorner, Wolfenbütteler, Goslarer und Landratswahl. Auch die vorläufigen Endergebnisse der Stadtratswahl in Salzgitter und Wolfenbüttel sowie der Kreistagswahl im Landkreis Wolfenbüttel sind ebenfalls noch nicht da.

23:05 Uhr

Thorsten Kornblum und Kaspar Haller treten in der Stichwahl am 26. September noch einmal gegeneinander an.
Thorsten Kornblum und Kaspar Haller treten in der Stichwahl am 26. September noch einmal gegeneinander an. Foto: Thomas Stödter


23:00 Uhr
Braunschweig: OB-Wahl- Ergebnisse (nach 256 von 256 Ergebnissen): Dr. Thorsten Kornblum (SPD) 38,4 %, Kaspar Haller (CDU) 26,7 %, Dr. Tatjana Schneider (Grüne) 22,8 %, Mirco Hanker (AfD) 4,3 %, Birgit Huvendieck (BIBS) 3,0 %, Anke Schneider (LINKE) 2,6 %, Thomas Hofmann (die PARTEI) 1,7 %, Erdmann Gust (EWV Gust) 0,6%.

22:59 Uhr
Braunschweig: Nach dem vorläufigen Endergebnis kommt es zur Stichwahl zwischen dem parteilosen, von CDU, FDP und VOLT unterstützen Kandidaten Kaspar Haller und dem SPD-Kandidaten Dr. Thorsten Kornblum. Haller liegt demnach mit 26,7 Prozent hinter Dr. Thorsten Kornblum mit 38,4 Prozent. In einem Gespräch kurz vor Bekanntgabe dieses Ergebnisses wiederholt Haller sein Credo, mit dem er bei der Stichwahl Wähler überzeugen möchte: "Es bleibt bei der Kernfrage: Weiter so, oder eben Aufbruch, um die wirklich großen Herausforderungen im Rahmen des Gestaltungsjahrzehnts, das vor uns liegt im Rahmen den Bildung und des Klima- und Umweltschutzes zu gestalten." Haller hebt auch hervor, dass es deutschlandweit einen Trend für parteilose Verwaltungsoberhäupter gebe.



Der parteilose Kasper Haller will im September Ulrich Markurth beerben. Unterstützt wird er von CDU, FDP und Volt
Der parteilose Kasper Haller will im September Ulrich Markurth beerben. Unterstützt wird er von CDU, FDP und Volt Foto: Thomas Stödter






22:45 Uhr

Salzgitter


Rainer Dworog, Dirk Töpfer, Frank Klingebiel und Wolfram Skorczyk feiern den Wahlsieg des Amtsinhabers.
Rainer Dworog, Dirk Töpfer, Frank Klingebiel und Wolfram Skorczyk feiern den Wahlsieg des Amtsinhabers. Foto: Rudolf Karliczek


Bei der CDU in Salzgitter ist die Stimmung auf dem Höhepunkt. Der neue und alte Oberbürgermeister Frank Klingebiel feiert seinen Sieg im ersten Wahlgang ausgelassen - und schmettert an der Seite von Rainer Dworog (links), dem Fraktionsvorsitzenden der CDU im Landtag Dirk Töpfer (mitte) und Wolfram Skorcyk (rechts) den Hit "An Tagen wie diesen" von den Toten Hosen.


22:44 Uhr
Goslar: Essen bei der SPD sehr klassisch: Es gibt Mini-Schnitzel und Schnittchen. Heute hatten wir schon Äpfel, Pizzen und Fetakäse-Hamburger gesehen:

Buffet bei der Wahlparty der SPD Goslar.
Buffet bei der Wahlparty der SPD Goslar. Foto: Axel Otto


22:37 Uhr

Ivica Lukanic und Dennis Berger ziehen im Kampf um das Wolfenbütteler Rathaus in die Stichwahl.
Ivica Lukanic und Dennis Berger ziehen im Kampf um das Wolfenbütteler Rathaus in die Stichwahl. Foto: Thomas Stödter


22:29 Uhr
Wolfenbüttel: Bürgermeisterwahl (Nach 53 von 53 Ergebnissen): Ivica Lukanic (Parteilos/ BUW) 36,83 %, Dennis Berger (SPD) 27, 57 %, Dr. Adrian Haack (CDU) 18,59 %, Stefan Brix (Grüne) 12,69 %, Oliver Diels (Parteilos) 2,33 %, Bettina Kiehne-Weinreich (Die PARTEI) 1,99 %.

22:23 Uhr

Henning Heiß und Banafsheh Nourkhiz gehen in die Stichwahl um das Landratsamt in Peine.
Henning Heiß und Banafsheh Nourkhiz gehen in die Stichwahl um das Landratsamt in Peine. Foto: Thomas Stödter.


22:17 Uhr
Peine: In Peine kommt es bei der Wahl zum Amt des Landrates zur Stichwahl zwischen Henning Heiß (SPD) mit 43,8 Prozent und Banafsheh Nourkhiz (CDU) 26,1 Prozent der Stimmen.

22:14 Uhr
Goslar: Dr. Alexander Saipa wird mit 52,99 Prozent der Stimmen nach aktuellem Stand neuer Landrat des Landkreises Goslar. Derzeit liegen 196 von 199 Ergebnissen vor. Weit abgeschlagen liegt der CDU-Bewerber Axel Bender. Auf ihn entfallen derzeit 22,74 Prozent der Stimmen.


22:13 Uhr
Braunschweig: Udo Sommerfeld (LINKE) im Gespräch:


22:10 Uhr
Peine

Bürgermeister Klaus Saemann (SPD) will bei den Kommunalwahlen im September sein Amt halten.
Bürgermeister Klaus Saemann (SPD) will bei den Kommunalwahlen im September sein Amt halten. Foto: Thomas Stödter


Die Bürgermeisterwahl in Peine ist beendet. Nach der Auszählung von 56 Wahlbezirken gewinnt Amtsinhaber Klaus Saemann (SPD) die Wahl mit deutlichem Vorsprung vor seinem Herausforderer Jan-Philipp Schönaich (CDU). Saemann kommt demnach auf 51,05 Prozent, Schönaich auf 35,42. Anja Belte (FW-PB) liegt mit 13,53 Prozent auf Platz drei.


22:10 Uhr

Klaus Saemann bleibt Bürgermeister von Peine.
Klaus Saemann bleibt Bürgermeister von Peine. Foto: Thomas Stödter


22:07 Uhr
Braunschweig: Anke Schneider (LINKE) im Gespräch


22:03 Uhr

Wolfenbüttel


Dennis Berger (links, SPD) und Ivica Lukanic (parteilos) gehen am 26.9. September in die Stichwahl
Dennis Berger (links, SPD) und Ivica Lukanic (parteilos) gehen am 26.9. September in die Stichwahl Foto: Anke Donner


Der Wahlabend endet für die meisten Bürgermeisterkandidaten auf Ivica Lukanics Wahlparty in der Schloßschänke. Mittlerweile sind sowohl die unterlegenen Kandidaten Adrian Haack (CDU) und Stefan Brix (Grüne) dort, um dem deutlich in Führung liegenden Lukanic zu gratulieren. Auch Dennis Berger (SPD), der mit Lukanic in die Stichwahl in zwei Wochen gehen wird, reichte seinem parteilosen Konkurrenten bereits die Hand. Oliver Diels dagegen wurde bislang nicht gesichtet.

Der scheidende Bürgermeister Thomas Pink sprach vor Ort mit seinen potenziellen Nachfolgern über das Wahlergebnis.


21:54 Uhr
Salzgitter: Stadtratswahl(nach 77 von 125 Ergebnissen): SPD 35,32 %, CDU 29,39 %, AfD 10,60 %, Grüne 8,13 %, FDP 4,86 %, Die Linke 4,00 %, Freie Wähler 2,87 %, M.B.S. 2,38 %, Die Partei 1,56 %, Sonstige 0,89 %.

21:43 Uhr
Braunschweig: Matthias Möller (FDP) wird Kaspar Haller unterstützen:


21:41 Uhr

Helmstedt


Nach dem ersten Wahlgang steht fest, dass die Landratswahl zwischen Amtsinhaber Gerhard Radeck (CDU) und Jan Fricke (SPD) in zwei Wochen in eine zweite Runde gehen wird. Sowohl Radeck als auch Fricke zeigten sich zufrieden mit den Ergebnissen. Radeck, der nur knapp an der absoluten Mehrheit scheiterte, sieht der Wahl zuversichtlich entgegen. Wie das Ergebnis zustande kam, will der aktuelle Landrat noch nicht analysieren. Dafür sei es zu früh.

Auch Jan Fricke rechnet sich Chancen für die Stichwahl aus. Fricke, der auch in seiner Heimatstadt Schöningen ins Hintertreffen geriet, sieht vor allem ein Mobilisierungsproblem hinter seinem zweiten Platz. In den nächsten zwei Wochen, so Fricke gegenüber regionalHeute.de, will er das wieder wettmachen.

21:39 Uhr
Wolfenbüttel: Wahl des Kreistages - Landkreis Wolfenbüttel-Zwischenstand (nach 120 von 181 Ergebnissen): SPD 37,29 %, CDU 27,61 %, Grüne 15,78 %, AfD 6,86 %, FDP 6,76 %, Die Linke 2,88 %, Die Basis 1,05 %, Bürgerforum 0,61 %, Die PARTEI 0,59 %, PIRATEN 0,57 %

21:34 Uhr
Wolfenbüttel: Glückwünsche und ausgelassene Stimmung bei den Kandidaten Dr. Haack, Berger und Brix.

Die drei Kandidaten Stefan Brix (Grüne), Dr. Adrian Haack (CDU) und Dennis Berger (SPD) bei der Wahlparty der CDU.
Die drei Kandidaten Stefan Brix (Grüne), Dr. Adrian Haack (CDU) und Dennis Berger (SPD) bei der Wahlparty der CDU. Foto: Anke Donner


21:34 Uhr

Frank Klingebiel bleibt Oberbürgermeister von Salzgitter.
Frank Klingebiel bleibt Oberbürgermeister von Salzgitter. Foto: Thomas Stödter


21:32 Uhr
Salzgitter: Frank Klingebiel (CDU) gewinnt die Bürgermeisterwahl in Salzgitter mit 54,91 %. Damit ist keine Stichwahl nötig. Dr. Harald Rau holt 25,36 % der Stimmen. Thomas-Peter Disselhoff von der AfD wird mit 8,86 % dritter. Andreas Böhmken (FDP) erreicht 4,99 % und Ulf Küch (Freie Wähler) 5,87 %.

21:27 Uhr
Goslar Der Grünen-Oberbürgermeisterkandidat Holger Fenker beklagt sich über die fehlenden Sachthemen im Wahlkampf in Goslar. Es sei zu einem Wahlkampf für oder gegen den amtierenden Oberbürgermeister Oliver Junk geworden, für oder gegen seine größte Kontrahentin Urte Schwerdtner (SPD): "Man muss es schon als Schmutzwahlkampf bezeichnen", so Fenker im Gespräch mit regionalHeute.de. Dieses Kräftemessen zwischen CDU und SPD, so Fenker, würde sich aber nicht in der Zusammensetzung des Stadtrates oder des Kreistages widerspiegeln. Im Gegenteil, die Grünen würden ihre Position im Kreistag ausbauen. Mit seinem - nach aktuellen Hochrechnungen - dritten Platz sei er dennoch zufrieden.

Holger Fenker wollte erster Grüner Oberbürgermeister von Goslar werden.
Holger Fenker wollte erster Grüner Oberbürgermeister von Goslar werden. Foto: Thomas Stödter






21:25 Uhr
Braunschweig: Die Genossen in Braunschweig essen Pizza.

Bei der Wahlparty der SPD gab es Pizza.
Bei der Wahlparty der SPD gab es Pizza. Foto: Alexander Dontscheff


21:23 Uhr
Braunschweig: Eindrücke von der SPD-Wahlparty mit Dr. Thorsten Kornblum:


Annette Schütze (SPD) im Interview:


Dr. Kornblum im Gespräch mit regionalHeute.de:


Dr. Kornblum bei der SPD-Wahlparty in Braunschweig.
Dr. Kornblum bei der SPD-Wahlparty in Braunschweig. Foto: Alexander Dontscheff


21:19 Uhr

Gerhard Radeck und Jan Fricke gehen in Helmstedt in die Stichwahl um das Amt des Landrates.
Gerhard Radeck und Jan Fricke gehen in Helmstedt in die Stichwahl um das Amt des Landrates. Foto: Thomas Stödter.


21:16 Uhr
Helmstedt

Gerhard Radeck (CDU) hofft auf eine zweite Amtszeit als Landrat.
Gerhard Radeck (CDU) hofft auf eine zweite Amtszeit als Landrat. Foto: Thomas Stödter


Die Ergebnisse des ersten Wahlgangs der Landratswahl in Helmstedt liegen vor. Damit gewinnt Amtsinhaber Gerhard Radeck (CDU) mit 48,91 Prozent und scheitert damit nur knapp an der absoluten Mehrheit. Mit ihm in den zweiten Wahlgang geht Jan Fricke (SPD), der auf 41,53 Prozent kommt. Abgeschlagen auf dem letzten Platz landet Dr. Jozef Rakicky (AfD) mit 9,56 Prozent.


21:08 Uhr
Wolfenbüttel: Dennis Berger (SPD) im Gespräch.



In der SPD in Wolfenbüttel wird angestoßen. Auch der Grünen-Kandidat Stefan Brix ist dabei.


21:05 Uhr
Goslar


Bei der SPD ist die Stimmung ausgelassen. Sowohl Urte Schwerdtner als Oberbürgermeisterkandidatin, als auch Dr. Alexander Saipa für den Landratsposten sind die Gewinner des Abends im Nordharz. Schwerdtner liegt nach aktuellem Stand mit 49,23 Prozent deutlich vor dem bisherigen Amtsinhaber Dr. Oliver Junk (CDU). Damit trennen Urte Schwerdtner nicht einmal ein Prozent vom Sieg im ersten Wahlgang.

Alexander Saipa dagegen wird wohl nicht in die zweite Runde müssen. Mit 54,13 Prozent hat er seinen CDU-Konkurrenten Axel Bender deutlich hinter sich gelassen. Bender kommt auf gerade einmal 19,09 Prozent nach 72 von 75 ausgezählten Wahlbezirken. Damit müsste er auch nicht mehr in die Stichwahl am 26.9..


21:02 Uhr

Weilmann und Bothe gehen in Wolfsburg in die Stichwahl.
Weilmann und Bothe gehen in Wolfsburg in die Stichwahl. Foto: Thomas Stödter


20:56 Uhr
Wolfenbüttel: Stefan Brix (Grüne) ist auf der Wahlparty des SPD-Kandidaten Dennis Berger sichtlich enttäuscht über sein Ergebnis.


20:49 Uhr
Wolfsburg: Weilmann (CDU) und Bothe (SPD) gehen in die Stichwahl. Der CDU-Kandidat erreicht 43 % der Stimmen, währen die SPD-Kandidatin 32,2 % gewinnt. Die weiteren Kandidaten: Andreas Klaffehn (PUG) 9,2 %, Frank Richter (Grüne) 6,1 %, Thomas Schlick (AfD)
5,3 %, Bastian Zimmermann (Linke) 2,9 %, Bastian Michel (ÖDP) 0,7 % und Larissa Wülker (parteilos) 0,6 %.

20:48 Uhr
Salzgitter
Die Stadt Salzgitter hatte derweil technische Probleme mit ihrer Website. Mittlerweile kann aber behelfsmäßig auf die bisherigen Wahlergebnisse zugegriffen werden. Demnach führt Amtsinhaber Frank Klingebiel (CDU) nach der Auszählung von 115 von 125 Wahlbezirken deutlich mit 54,9 Prozent vor dem parteilosen Dr. Harald Rau, der auf 25,37 Prozent kommt. Ihnen folgen Thomas Peter Disselhoff (AfD) mit 8,96 Prozent, Ulf Küch (Freie Wähler) mit 5,84 Prozent und Andreas Böhmken (FDP) mit 4,93 Prozent.

20:44 Uhr
Wolfenbüttel: ausgelassene Stimmung bei Lukanic.

Ivica Lukanic. Archivbild.
Ivica Lukanic. Archivbild. Foto: Werner Heise



Ivica Lukanic im Interview:


20:40 Uhr
Braunschweig: Die Ergebnisseite war kurzzeitig nicht erreichbar. Aktuell gibt es noch keine neuen Ergebnisse aus der Löwenstadt.

20:34 Uhr
Braunschweig


Bei der Wahlparty der BIBS ist die Stimmung weiterhin gut. Die Oberbürgermeisterkandidatin Birgit Huvendieck freue sich über das Ergebnis. Immerhin hätte eine Umfrage im Vorfeld ergeben, dass sie weit entfernt von den drei Prozent landen würde.


20:34 Uhr
Braunschweig: Dr. Thorsten Kornblum, Oberbürgermeisterkandidat der SPD in Braunschweig, kann nach aktuellem Stand auf einen Wahlsieg hoffen. Sollte dieser so eintreten, wolle er in seiner Amtszeit als Erstes dafür sorgen, dass die Schulen und Kitas der Stadt Braunschweig vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie gut durch den Herbst und Winter kommen.

Dr. Thorsten Kornblum will den Oberbürgermeisterposten in der SPD halten.
Dr. Thorsten Kornblum will den Oberbürgermeisterposten in der SPD halten. Foto: Thomas Stödter.




20:30 Uhr
Wolfenbüttel:

Uwe Schäfer und Dr. Adrian Haack verfolgen gespannt die Ergebnisse.
Uwe Schäfer und Dr. Adrian Haack verfolgen gespannt die Ergebnisse. Foto: Anke Donner


Uwe Schäfer im Interview:



Die Stimmung bei der Wahlfeier der CDU in Wolfenbüttel sei gedämpft. Dr. Haack hoffe jetzt auf die Briefwahlstimmen, aber ein Lukanic und ein Berger seien zum jetzigen Stand nicht mehr einzuholen. Eine Aussage zu den Ergebnissen treffe Dr. Haack erst nach dem Eintreffen der Briefwahlergebnisse. Der niedergeschlagene Eindruck des Bürgermeisterkandidaten steht im Kontrast zum Kampfwille Schäfers.
Uwe Schäfer möchte bei der möglichen anstehenden Stichwahl gegen Christiana Steinbrügge von der SPD noch einmal alles geben, so Schäfer bei einem Gespräch mit regionalHeute.de.


20:26 Uhr
Wolfenbüttel
Nach 49 von 53 ausgezählten Wahlbezirken scheint Amtsinhaberin Christiana Steinbrügge (SPD) die deutliche Siegerin des ersten Wahlgangs der Landratswahl zu sein. Mit 43,32 Prozent liegt sie deutlich vor dem bislang zweitplatzierten Uwe Schäfer (CDU), der bisher auf 19,71 Prozent kommt. Das Rennen um den zweiten Platz in der Stichwahl dagegen bleibt spannend: Dicht hinter Uwe Schäfer liegen Björn Försterling (FDP) mit 16,13 Prozent und Leonhard Pröttel (Grüne) mit 15,9 Prozent. Die parteilose Kanidatin Christiane Jagau liegt abgeschlagen bei 4,95 Prozent.

20:12 Uhr
Region
In großen Teilen der Region zeichnet sich bei Bürgermeister-, Landrats- und Oberbürgermeisterwahlen ein erdrutschartiger Sieg der SPD im ersten Wahlgang ab. Die Sozialdemokraten liegen in den Landkreisen Gifhorn, Goslar, Wolfenbüttel und Peine teils deutlich vor den jeweiligen Gegenbewerbern. In Braunschweig führt nach aktuellem Stand der sozialdemokratische Kandidat Dr. Thorsten Kornblum. Auch in der Kreisstadt Peine scheint der sozialdemokratische Amtsinhaber Klaus Saemann sein Amt behalten zu können.

Die CDU dagegen hat bislang nur im Kreis Helmstedt und in Wolfsburg die Nase vorn. Die SPD liegt jeweils auf Platz zwei. In Helmstedt ist das Rennen denkbar knapp. In der Stadt Wolfenbüttel wird es der SPD-Kandidat Dennis Berger aller Voraussicht nach in die Stichwahl schaffen. Für einen Sieg im ersten Wahlgang ist die absolute Mehrheit nötig. Im zweiten Wahlgang treten in zwei Wochen die beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen aus dem ersten Wahlgang an.

20:06 Uhr
Braunschweig: AfD-Bürgermeisterkandidat Mirco Hanker zeigt sich mit dem aktuellen Ergebnis der Hochrechnungen sehr zufrieden: "Das ist fast doppelt so hoch wie in der Pseudo-Umfrage in der Braunschweiger Zeitung." Hanker ist davon überzeugt, dass der Eklat um den Ausschluss des AfD-Mannes aus einer Dialogrunde aller Kandidierenden um das Oberbürgermeisteramt der AfD eher genutzt hat - einzig der von der CDU unterstützte, parteilose Kandidat Kasper Haller habe sich bereit erklärt, mit der AfD in den Dialog zu treten. Diese Tatsache, so Hanker, habe auch Haller wohl Sympathiepunkte eingebracht.

Mirco Hanker will für die AfD Oberbürgermeister von Braunschweig werden.
Mirco Hanker will für die AfD Oberbürgermeister von Braunschweig werden. Foto: Thomas Stödter




20:06 Uhr
Wolfsburg: In Wolfsburg erreicht der CDU-Kandidat Dennis Weilmann nach jetzigem Stand 43 % der Stimmen bei der Bürgermeisterwahl. Iris Bothe erreicht zurzeit 32,4 % der Stimmen.

20:03 Uhr
Braunschweig: Bei der Auszählung der Stimmen kam es aufgrund der langen Warteschlangen zu Verzögerung, so Thorsten Köster (Fraktionsvorsitzender der CDU). Der aktuelle Stand bei der OB-Wahl (144 von 256 Ergebnissen): Dr. Kornblum von der SPD liegt immernoch mit 39,5 % vor Kaspar Haller von der CDU, der zurzeit 26,6 % Stimmen holt, und der Kandidatin der Grünen, Dr. Schneider, die 20,2 % der Stimmen erreicht.

19:55 Uhr
Goslar

Axel Bender (CDU) sieht vor allem den CDU Bundestrend als Ursache seiner sich abzeichnenden Wahlniederlage.
Axel Bender (CDU) sieht vor allem den CDU Bundestrend als Ursache seiner sich abzeichnenden Wahlniederlage. Foto: Axel Otto


Der CDU-Landratskandidat Axel Bender sieht sich zwar noch nicht geschlagen, gibt für das bislang enttäuschende Ergebnis seiner Partei bei der Landratswahl aber vor allem dem Bundestrend die Schuld. Wenn der Trend auf Bundesebene so schlecht sei, könne man als Lokalpolitiker nur schwer dagegen steuern. Das Problem sei, so Bender, dass die Berliner Politiker nicht mehr verständen, was das Volk wolle. Als CDU-Kandidat habe er darunter zu leiden. Sein Team jedenfalls habe sehr gute Arbeit geleistet.


19:54 Uhr
Wolfenbüttel: Christiana Steinbrügge von der SPD verfolgt die Whal im großen, leeren Sitzungssaal des Kreishauses. Die Wahl sehe sie entspannt, aber das Ergebnis überrasche sie nicht. Sie erwarte eine Stichwahl mit Uwe Schäfer von der CDU.

Christiana Steinbrügge verfolgt die Wahl im Sitzungssaal des Kreishauses.
Christiana Steinbrügge verfolgt die Wahl im Sitzungssaal des Kreishauses. Foto: Anke Donner



Im Landkreis liegt sie zurzeit mit 43,95 % der Stimmen vor Uwe Schäfer mit 24,09 %.


19:51 Uhr
Goslar: Die SPD-Oberbürgermeisterkandidatin Urte Schwerdtner lässt sich im Gespräch mit regionalHeute.de nicht zu Spekulationen über den Ausgang der Wahl hinreissen. Sie zeigt sich aber überzeugt, dass die SPD weiterhin eine starke Kraft im Rat der Stadt Goslar bleiben wird.

Urte Schwerdtner will für die SPD Oberbürgermeisterin von Goslar werden.
Urte Schwerdtner will für die SPD Oberbürgermeisterin von Goslar werden. Foto: Thomas Stödter




19:47 Uhr
Wolfenbüttel: Bei der Bürgermeisterwahl zeichnet sich ein deutliches Bild ab: Ivica Lukanic führt mit 36,44 % der Stimmen. Hinter ihm liegt Dennis Berger von der SPD mit 28,80 %. Dr. Adrian Haack (CDU) liegt bei 17,51 %. Stefan Brix von den Grünen schafft es auf 12,20 %. Der parteilose Oliver Diels, der für Aufsehen gesorgt hatte (regionalHeute.de berichtete), und die Kandidatin der PARTEI liegen bei jeweils 2,71 % (338 Stimmen) und 2,34 % (292 Stimmen). Zum Vergleich: Der ebenfalls parteilose Lukanic sammelt 4.548 Stimmen.

19:40 Uhr
Braunschweig:

Während bei der FDP in Wolfenbüttel Hamburger serviert werden, gibt es bei der CDU in Braunschweig gesunde Äpfel.
Während bei der FDP in Wolfenbüttel Hamburger serviert werden, gibt es bei der CDU in Braunschweig gesunde Äpfel. Foto: Alexander Dontscheff


19:38 Uhr
Wolfenbüttel: Der SPD-Unterbezirksvorsitzende Marcus Bosse hat allen Grund zur Freude. Sowohl die Landratskandidatin Christiana Steinbrügge, als auch der Bürgermeisterkandidat Dennis Berger werden stand jetzt in die Stichwahl gehen.


19:38 Uhr


19:31 Uhr
Wolfenbüttel: Björn Försterling bestellt sich einen Ziegenkäser-Hamburger im örtlichen Strandklub KOMM Beach Club. Hier verfolgen die Mitglieder der FDP die Ergebnisse der heutigen Kommunalwahl.

Ein solcher Ziegenkäse-Hamburger wurde von Björn Försterling bestellt.
Ein solcher Ziegenkäse-Hamburger wurde von Björn Försterling bestellt. Foto: Anke Donner.


19:30 Uhr
Goslar: Der Landratskandidat Rüdiger Wohltmann (Die Linke) bezeichnet den Goslarer Wahlkampf als nicht fair. Insbesondere was sich "die beiden großen Parteien" angetan hätten, sei "nicht fair gewesen". Vor allem habe es Angriffe aus dem Lager der Sozialdemokraten gegeben. Mit dem eigenen Wahlkampf sei man jedoch zufrieden und habe mit der Kandidatur zum Oberbürgermeister, Michael Ohse, und zum Landrat, Rüdiger Wohltmann, vor allem Die Linke in Stadtrat und Kreistag stärken wollen.

Michael Ohse und Rüdiger Wohltmann auf der Wahlparty der Linken.
Michael Ohse und Rüdiger Wohltmann auf der Wahlparty der Linken. Foto: Axel Otto


19:29 Uhr
Braunschweig

Carsten Müller sorgt mit Bier und Bratwurst für das leibliche Wohl beim CDU Wahlabend.
Carsten Müller sorgt mit Bier und Bratwurst für das leibliche Wohl beim CDU Wahlabend. Foto: Alexander Dontscheff


Während Braunschweig weiter gespannt auf weitere Ergebnisse wartet, schwingt der Braunschweiger Bundestagsabgeordnete und Stadtverbandsvorsitzende Carsten Müller (CDU) die Grillzange. Auch das Bier scheint den Christdemokraten zu schmecken.


19:27 Uhr
Braunschweig: Die Grünen holen bei der Bürgermeisterwahl etwas auf, bleiben jedoch auf Rang drei. Dr. Tatjana Schneider (GRÜNE) erreicht nach 115 von 256 Ergebnissen 19,7 % und Kaspar Halller (CDU) aktuell 26,8 % der Stimmen, während Dr. Thorsten Kornblum (SPD) mit 39,6 % weiterhin vorne liegt.

19:26 Uhr
Braunschweig: Dr. Christos Pantazis, Vorsitzender der SPD Braunschweig rechnet laut einem Gespräch mit regionalHeute.de mit einer Stichwahl zwischen dem SPD-Kandidaten Dr. Thorsten Kornblum und dem CDU-Kandidaten Kasper Haller. Die ersten Zwischenergebnisse sehen den SPD-Kandidaten Kornblum vorne: "Wir sind hochzufrieden. Unser Ziel, dass wir mit Thorsten Kornblum die Spitzenposition erreichen, das haben wir erreicht." Pantazis gehe fest davon aus, dass die Sozialdemokratie weiterhin eine starke Kraft in Braunschweig bleibe.

Christos Pantazis (SPD)
Christos Pantazis (SPD) Foto: Thomas Stödter




19:25 Uhr
Wolfenbüttel

Björn Försterling zeigt sich erfreut über Ergebnis seiner Kandidatur.
Björn Försterling zeigt sich erfreut über Ergebnis seiner Kandidatur. Foto: Anke Donner


Björn Försterling von der FDP zeigt sich zufrieden mit dem bisherigen Ergebnis seiner Partei bei der Landratswahl. Mit 12,8 Prozent habe Försterling als Landratskandidat ein zweistelliges Ergebnis erzielt. Für einen derart kurzen Wahlkampf, so der Landtagsabgeordnete, sei das ein sehr gutes Ergebnis. Für die kommende Stichwahl sieht er Amtsinhaberin Christiana Steinbrügge (SPD) in der Favoritenrolle. Klar sei aber auch, so Försterling, dass sich mit den bisherigen Ergebnissen mehr als die Hälfte der Wähler im Landkreis Wolfenbüttel gegen eine weitere Amtszeit Steinbrügges ausgesprochen hätten.


19:21 Uhr
Salzgitter:

Eindruck von der Wahlparty der PARTEI.
Eindruck von der Wahlparty der PARTEI. Foto: Rudolf Karliczek


19:18 Uhr
Goslar:
Die SPD-Herausforderin Urte Schwerdtner kratzt an der 50 Prozent-Marke. Der amtierende Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk (CDU) liegt abgeschlagen mit 31,89 Prozent der Stimmen dahinter. 48 von 74 Bereichen sind bereits ausgezählt.

19:16 Uhr
Wolfsburg: Bei der Bürgermeisterwahl liegt zurzeit Dennis Weilmann mit 42,7 % vor Iris Bothe von der SPD mit 32,5 %. Auf Rang drei liegt Andreas Klaffehn (PUG) abgeschlagen mit 8,8 %.

19:15 Uhr

Gifhorn:


Nach ersten Auszählungen deutet sich bei der Landratswahl eine Niederlage für den Amtsinhaber Dr. Andreas Ebel (CDU) an. Der bisherige Landrat kommt demnach auf 33,43 Prozent der Stimmen, während der SPD-Kandidat Tobias Heilmann bei 37,78 Prozent liegt. Abgeschlagen dahinter ist Dr. Arne Duncker (Grüne) mit 11,24 Prozent. Im einstelligen Bereich bewegen sich Robert Preuß (AfD) mit 9,61 Prozent, Dr. Detlev Eichner (parteilos) mit 6,86 Prozent und Metin Ucar (parteilos) mit 1,08 Prozent.

19:08 Uhr
Peine: Bei der Landratswahl im Peiner Landkreis liegt zurzeit Henning Heiß von der SPD mit 44,3 % vor Banafsheh Nourkhiz Mahjoub von der CDU mit 27,4 %. Bei der Bürgermeisterwahl zeichnet sich ein deutlicher Sieg der SPD ab: Klaus Saemann von der SPD erreicht momentan 50,7 % der Stimmen, während Jan-Philipp Schönaich (CDU) 32 % Prozent erreicht. Anja Belte (FW-PB) erreicht 17,3 % der Stimmen.

19:07 Uhr
Braunschweig Peter Rosenbaum, Ratsherr der Bürgerinitiative Braunschweig (BiBS) rechnet fest mit einem Wiedereinzug in den Rat der Stadt Braunschweig und hält die Notwendigkeit von Bürgerinitiativen im Rat weiterhin für gegeben: "Die Änderungen in Sachen Klima wären niemals aus dem Parlament gekommen, kommt auch jetzt nicht aus dem Parlament. Die kommen von der Basis."

Peter Rosenbaum, Ratsherr der BiBS in Braunschweig.
Peter Rosenbaum, Ratsherr der BiBS in Braunschweig. Foto: Alexander Dontscheff




19:05 Uhr
Helmstedt:
Bei der Landratswahl führt nach ersten Auszählungen Amtsinhaber Gerhard Radeck (CDU) mit 47,6 Prozent. Knapp dahinter bei 42,2 Prozent folgt Jan Fricke (SPD). Abgeschlagen liegt Jozef Rakicky von der AfD mit 10,2 Prozent.

19:02 Uhr
Braunschweig: Wenn bei den Grünen vorhin noch recht wenig los war, ist bei der Wahlparty der Partei die PARTEI noch kein einziges Mitglied im Tante Puttchen gesichtet worden.

18:57 Uhr
Landkreis Wolfenbüttel: Nach 106 von 181 Ergebnissen liegt Christiana Steinbrügge mit 44,61 % vor Uwe Schäfer der CDU mit 23,67 %. Leonhard Pröttel erreicht 14,11 % der Stimmen. Damit liegt der Grünen-Kandidat auf Platz drei vor Björn Försterling von der FDP, der 12,55 % der Stimmen erhält. Die parteilose Christiana Jagau erhält 5,06 % der Stimmen.

18:56 Uhr

Wolfenbüttel


Auch der Bürgermeisterkandidat der Grünen, Stefan Brix, macht sich Hoffnungen auf die Stichwahl. Sein Wunschgegner für den 26.9., so der bisherige Ratsherr gegenüber regionalHeute.de, sei dabei der parteilose Ivica Lukanic.

18:54 Uhr
Braunschweig: Nach 19 von 256 Ergebnissen der OB-Wahl liegt der SPD-Kanditat Dr. Thorsten Kornblum mit 40,1 % vor Kaspar Haller mit 27,1 %. Dr. Schneider von den Grünen liegt zurzeit auf 17,1 %. Der AfD-Kandidat Mirco Hanker erreicht 7,6 % der abgegebenen Stimmen.

18:53 Uhr
Goslar
Trotz seines deutlichen Rückstands nach ersten Ergebnissen gibt sich der CDU-Landratskandidat Axel Bender noch nicht geschlagen. "Am Ende der Schlacht werden die Toten gezählt", so Bender gegenüber regionhalHeute. Sollte sich der Trend so fortsetzen, so Bender, sei das für Stadt und Landkreis Goslar nicht gut.

18:51 Uhr
Wolfenbüttel: Bei der Bürgermeister-Wahl liegt zurzeit (5 von 53 Ergebnissen) Lukanic mit 36,43 % der Stimmen vor Dennis Berger der SPD, der auf 28,49 % kommt. Dr. Haack von der CDU liegt auf Platz drei mit 18,40 %. Stefan Brix von den Grünen auf Rang vier mit 12,55 %.

18:49 Uhr

Goslar:


Nach ersten Auszählungsergebnissen zeichnet sich bei der Landratswahl ein deutlicher Sieg des SPD-Kandidaten Dr. Alexander Saipa ab. Der bisherige Landtagsabgeordnete liegt demnach bei 52,88 Prozent und damit fast 30 Prozent vor seinem Hauptkonkurrenten Axel Bender (CDU), der auf 22,72 Prozent der bisher ausgezählten Stimmen kommt. Abgeschlagen liegen der Kandidat der Grünen Mathias Schlawitz bei 8,67 Prozent, Rüdiger Wohltmann von der Partei Die Linke bei 6,28 Prozent, sowie Detlef Vollheyde von der Bürgerliste bei 9,45 Prozent.

18:47 Uhr
Cremlingen: Nach der Hälfte der Ergebnisse liegt Christiana Steinbrügge in der Gemeinde mit 41,5 % der Stimmen vorn. Schäfer von der CDU kommt in der Zwischenzeit auf 29,88 %.

18:43 Uhr
Braunschweig:Noch ist nicht viel los auf der Wahlfeier der Grünen in Braunschweig.

18:37 Uhr
Baddeckenstedt: Auch hier liegt Christiana Steinbrügge weit vor ihren Mitbewerbern. Mit 49,54 % liegt sie nach 6 von 20 Ergebnissen vor Uwe Schäfer von der CDU, der auf 25,56 % der Stimmen kommt.

18:37 Uhr
Wolfenbüttel

Dennis Berger (SPD) macht sich Hoffnungen auf das Bürgermeisteramt.
Dennis Berger (SPD) macht sich Hoffnungen auf das Bürgermeisteramt. Foto: Anke Donner


Die Stimmung auf der Wahlparty des Bürgermeisterkandidaten der SPD Dennis Berger in der Langen Herzogstraße ist zuversichtlich. Mit einer Stichwahl rechnet Berger aber trotzdem, auch wenn er natürlich auf einen Sieg im ersten Wahlgang hofft.


18:35 Uhr
Samtgemeinde Oderwald: Christiana Steinbrügge liegt nach 5 von 13 Ergebnissen mit 51,31 % weit vor ihren Kontrahenten.

18:32 Uhr
Landkreis Wolfenbüttel: Auch im Landkreis liegt Steinbrügge aktuell vorn. Nach 27 Ergebnissen liegt sie mit 43,32 % vor Uwe Schäfer von der CDU, der auf 28,29 % der Stimmen kommt. Dritter ist zurzeit Leonhard Pröttel von den Grünen mit 14,59 %.

18:29 Uhr
In Goslar sind bereits 41 von insgesamt 199 Bezirken ausgezählt. Hier liegt der Landtagsabgeordnete Alexander Saipa (SPD) mit 52,76 % deutlich vorne. Axel Bender (CDU) folgt auf ihn mit 23,02% der Stimme.

18:26 Uhr
Cremlingen: Die Cremlinger sind bei der Landratswahl am schnellsten. Hier sind bereits die ersten Ergebnisse eingetroffen. Nach fünf von 24 Ergebnissen liegt die Steinbrügge von der SPD mit 40,08 % vor ihrem Konkurrenten Schäfer von der CDU vorn, der auf 33,88 % kommt.

18:26 Uhr
Braunschweig:


Die Spitzenkandidatin der Grünen für den Rat der Stadt Braunschweig Lisa-Marie Jalyschko sieht gute Chancen für ihre Oberbürgermeisterkandidatin Tatjana Schneider in die Stichwahl in zwei Wochen einzuziehen. Jalyschko lobt ihre Partei für einen guten Wahlkampf und ist zuversichtlich viele Menschen mobilisiert zu haben. Nicht zuletzt wegen der vielen neuen Mitglieder, die die Grünen in den letzten Monaten gewonnen hätten.


18:23 Uhr

Thomas Pink (Archivbild), trat einst für die CDU an und ist mittlerweile parteilos.
Thomas Pink (Archivbild), trat einst für die CDU an und ist mittlerweile parteilos. Foto: Alexander Dontscheff


Wolfenbüttels Bürgermeister Thomas Pink (mittlerweile parteilos) trat nach 15 Jahren nicht für eine erneute Kandidatur an. Das hatte er bereits kurz nach Antritt zu seiner zweiten Amtszeit verkündet. Den Abend verbringt er heute in der Wolfenbütteler Lindenhalle. In Wolfenbüttel buhlen insgesamt sechs Kandidaten um die Nachfolge auf dem Chefsessel.


18:19 Uhr
Wolfenbüttel:

 Die Vorbereitungen zur Ergebnisbekanntgabe in der Lindenhalle laufen bereits.
Die Vorbereitungen zur Ergebnisbekanntgabe in der Lindenhalle laufen bereits. Foto: Anke Donner


Die Flaggen der EU, Deutschlands und Niedersachsens sind vor der Lindenhalle gehisst.
Die Flaggen der EU, Deutschlands und Niedersachsens sind vor der Lindenhalle gehisst. Foto: Anke Donner


18:10 Uhr
Braunschweig: Bei der letzten Stadtratswahl 2016 war die SPD mit 33 % der Stimmen siegreich. Die CDU verlor 12 % der Stimmen und rutschte auf 26,2 % ab. Die Grünen erreichten 12 %, verloren jedoch 5,4 % im Vergleich zur Vorwahl. Die AfD erreichte bei ihrer erstmaligen Teilnahme 8,9 % der Stimmen.

18:10 Uhr
Goslar:

Ralph Bogisch ist der Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Goslar.
Ralph Bogisch ist der Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Goslar. Foto: Axel Otto


Der Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Goslar Ralph Bogisch zeigt sich erfreut endlich auf der Zielgeraden des Wahlkampfes zu sein. Er lobt seine Partei für die gute Arbeit der vergangenen Wochen, stellt aber gleichzeitig fest, dass der Ton im Wahlkampf gelitten habe. Bogisch hofft nach der Wahl wieder eine Basis für ein Miteinander in der Goslarer Politik zu finden. Derweil glaubt er nicht, dass die Dienstwagenaffäre um den amtierenden Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk (CDU) einen Einfluss auf das Wahlergebnis habe. Die Fronten seien geklärt und es sei bekannt, dass die Fehler nicht bei Junk gemacht worden sein.


18:06 Uhr
Braunschweig: Bei der letzten OB-Wahl 2014 zogen Ulrich Markurth (SPD) mit 46,3 % und Henning Brandes (CDU) mit 34,4% der Stimmen in die Stichwahl. In dieser gewann Markurth dann deutlich mit 66,5% der Stimmen.

18:02 Uhr
Die Wahllokale sind nun geschlossen. In der gesamten Region beginnt jetzt die Auszählung der Stimmen.

17:58 Uhr
Braunschweig:

Bei den Grünen laufen im Westand am Westbahnhof noch die Vorbereitungen auf den heutigen Wahlabend. Die Ökopartei unterstützt die parteilose Kandidatin Tatjana Schneider.
Bei den Grünen laufen im Westand am Westbahnhof noch die Vorbereitungen auf den heutigen Wahlabend. Die Ökopartei unterstützt die parteilose Kandidatin Tatjana Schneider. Foto: Alexander Dontscheff



17:54 Uhr
Laut der Stadt Braunschweig werden die ersten Hochrechnungen zur Wahl der Oberbürgermeisterwahl gegen 19:45 Uhr erwartet.
Die ersten Hochrechnungen für die Ratswahl werden gegen 20:30 Uhr erwartet.

17:46 Uhr

 Die Schlange vor dem Wahllokal in der Neuen Oberschule in Braunschweig war sichtlich lang.
Die Schlange vor dem Wahllokal in der Neuen Oberschule in Braunschweig war sichtlich lang. Foto: Alexander Dontscheff


Die Auswirkungen der Pandemie auf die Routine im Wahllokal: lange Warteschlangen, wie hier um 13 Uhr an der Neuen Oberschule in Braunschweig. Damit herzlich willkommen bei unserem Liveticker zur Kommunalwahl 2021 in unserer Region. Wir von regionalHeute.de werden Sie durch einen spannenden Wahlabend begleiten.


zur Startseite