Sie sind hier: Region >

Dichter Rauch in Ringelheim: Vermutlich war es die Heizung



Salzgitter

Dichter Rauch in Ringelheim: Vermutlich war es die Heizung


Der dicke Rauch machte es den Einsatzkräften schwer, den Brandherd zu lokalisieren. Fotos/Video: Rudolf Kaliczek
Der dicke Rauch machte es den Einsatzkräften schwer, den Brandherd zu lokalisieren. Fotos/Video: Rudolf Kaliczek

Artikel teilen per:

Salzgitter. Dichte Rauchwolken sorgten heute früh für einen Feuerwehreinsatz in Ringelheim. Grund für den dicken Rauch war ein Feuer in der Zwischendecke eines Hauses mit einer angeschlossenen Werkstatt in der Wallmodener Straße. Wodurch das Feuer verursacht worden ist, ist noch nicht abschließend geklärt. Vermutlich war es die Heizungsanlage.



Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden die Feuerwehr heute früh zu dem Gebäude gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort war für diese nur der dichte Rau und kein Feuerschein erkennbar, wie Einsatzleiter Tobias Otto berichtet. Die Feuerwehr musste sich erst im Gebäude durch den Rauch durchkämpfen, um den Brandherd zu finden. Dieser konnte nach Einsatz eines Hochdrucklüfter sowie Schaffung von Abluftöffnungen in der Zwischendecke lokalisiert werden, so Otto.

Verllertz wurde bei dem Brand niemand. Im Einsatz waren die Wache 1 und 2 der Berufsfeuerwehr sowie die Freiwilligen Feuerwehren Ringelheim und Hohenrode.

Weitere Bilder vom Einsatz:


[ngg_images source="galleries" container_ids="2053" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails" override_thumbnail_settings="0" thumbnail_width="240" thumbnail_height="160" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="0" ajax_pagination="0" show_all_in_lightbox="0" use_imagebrowser_effect="0" show_slideshow_link="1" slideshow_link_text="[Zeige eine Slideshow]" ngg_triggers_display="never" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]


zur Startseite