Braunschweig

Die Ausstellung „milchsaft“ lädt zum Verweilen ein


Eine phantastische Oase und Milchbar inmitten der Stadt: Die Ausstellung „milchsaft“ lädt zum Verweilen ein. Foto: Stella Förster und Nicolai Nitsch, 2016
Eine phantastische Oase und Milchbar inmitten der Stadt: Die Ausstellung „milchsaft“ lädt zum Verweilen ein. Foto: Stella Förster und Nicolai Nitsch, 2016

Artikel teilen per:

07.07.2016


Braunschweig. Der Kunstverein Jahnstrasse e.V. präsentiert die Ausstellung „milchsaft“ der Künstler Nicolai Nitsch und Stella Förster vom 12. Juli bis 5. August im neuen Ausstellungsort SCHAURAUM in der Frankfurter Straße 267, 38122 Braunschweig. Anwesenheit der Künstler statt.

Während des HBK-Rundganges vom 13. bis 17. Juli gelten besondere Öffnungszeiten: Mittwoch 18 Uhr bis 22 Uhr, Donnerstag und Samstag von 14 Uhr bis 20 Uhr, Sonntag 14 Uhr bis 18 Uhr. Danach läuft die Ausstellung bis Freitag, 05. August und ist immer freitags von 19-22 Uhr geöffnet. Weitere Besichtigungen gerne nach Vereinbarung per Mail an galerie@kunstverein-jahnstrasse.de.

Die Eröffnung findet am Dienstag, 12. Juli um 19 Uhr beim Kunstverein Jahnstrasse e.V. statt. Die Künstler Nicolai Nitsch und Stella Förster verwandeln den SCHAURAUM des Kunstverein Jahnstrasse e.V. in eine kühlende Oase zum verweilen, ruhen, sprechen, Hormone austauschen und Kraft tanken. Im Kontrast zur phantastischen Fülle der Raum-Installation von Stella Förster erweitern klar gesetzte Malereien von Nicolai Nitsch diesen Mikrokosmos. Die Künstler verarbeiten dabei die kulturelle Symbolik von Milch und Gift, die als diametrale Kräfte mythologisch tief verwurzelt sind. Pflanzenmilch vereint die gegensätzlichen Eigenschaften des Heilenden und Vergiftenden.

Während der Ausstellung „milchsaft“ wird der SCHAURAUM gleichzeitig zur Milchbar: Den Besuchern werden kalte Milchgetränke serviert, um das sinnliche Erlebnis zu komplettieren.
Nicolai Nitsch ist angehender HBK-Meisterschüler bei Prof. Wolfgang Ellenrieder in der Fachklasse für Malerei. Stella Förster ist angehende HBK-Meisterschülerin bei Prof. Thomas Rentmeister in der Fachklasse für Skulptur. Weitere Informationen finden Sie auf
www.kunstverein-jahnstrasse.de.


zur Startseite