Sie sind hier: Region >

Die CDU auf den Spuren von Till Eulenspiegel



Wolfenbüttel

Die CDU auf den Spuren von Till Eulenspiegel


Mit „deftiger Kost und humorvoller Würze“ auf den Spuren von Till Eulenspiegel. Foto: CDU-Kreisverband Wolfenbüttel
Mit „deftiger Kost und humorvoller Würze“ auf den Spuren von Till Eulenspiegel. Foto: CDU-Kreisverband Wolfenbüttel Foto: CDU-Kreisverband Wolfenbüttel

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Kneitlingen. Der CDU Kreisvorsitzende Frank Oesterhelweg MdL lädt am 16. November alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu den ersten „Eulenspiegeleien“ nach Kneitlingen ein. Im dortigen Eulenspiegelsaal will sich die CDU ab 19 Uhr mit „deftiger Kost und humorvoller Würze“ auf die Spuren von Till Eulenspiegel begeben.



Oesterhelweg freut sich auf das neue Format, berichtet der CDU-Kreisverband in einer Pressemitteilung. „Vor 700 Jahren zog ein Sohn des Dorfes Kneitlingen durch das Braunschweiger Land, der mit Intelligenz, Bauernschläue und Witz seinen Mitmenschen den Spiegel vorhielt und den Finger auf die Missstände seiner Zeit legte. In seinem Sinne und Geiste wollen wir uns gegenseitig den Spiegel vorhalten und einen munteren Abend miteinander verbringen“, so der Landtagsvizepräsident.

Als Gast des Abends konnte Oesterhelweg Journalist Marc Angerstein, der auch als erfolgreicher Unternehmer im Mediengeschäft bekannt ist, gewinnen. Für das leibliche Wohl sorgt das Solferino Wolfenbüttel.

Die Eulenspiegeleien des CDU-Kreisverbandes Wolfenbüttel beginnen um 19 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr). Kartenpreis: 10 Euro pro Person. Anmeldungen für interessierte Gäste sind noch bis zum 13. November 2018 in der CDU-Kreisgeschäftsstelle Wolfenbüttel unter info@cdu-wolfenbuettel.de oder Telefon 05331-1672 möglich.


zur Startseite