Braunschweig

Die Freie Schule Braunschweig stellt sich vor


Beim täglichen Kinderkochen bereiten die Schülerinnen und Schüler das essen für ihre Lerngruppe selbstständig zu. Foto: Freie Schule Braunschweig
Beim täglichen Kinderkochen bereiten die Schülerinnen und Schüler das essen für ihre Lerngruppe selbstständig zu. Foto: Freie Schule Braunschweig Foto: Freie Schule Braunschweig

Artikel teilen per:

10.11.2016

Braunschweig. Die Freie Schule Braunschweig lädt am Dienstag, den 15. November um 20 Uhr in die Herzogin-Elisabeth- Straße 85 zum Informationsabend für das Schuljahr 2017/2018 ein.



Willkommen sind alle, die das besondere pädagogische Konzept kennen lernen möchten.
 "Unser Ziel ist, dass die Kinder die Freude am Lernen nicht schon in der Grundschulzeit verlieren, sondern diese auch in die weiterführenden Schulen mitnehmen", sagt Schulleiterin Petra Sobina. 
Die vielfältigen Erlebnisse im Schulalltag wie gemeinsames Kochen, Gruppenfahrten für jede Altersklasse, häufiger Besuch von außerschulischen Lernorten oder Lernen in Kleingruppen seien der Nährboden für die Vermittlung von Kompetenzen und Inhalten. "In der Umsetzung pädagogischer Ideen sind wir nie zum Stillstand gekommen und waren oft auch Ideengeber für staatliche Schulen", betont Sobina.
"An unserem Info-Abend haben interessierte Eltern die Möglichkeit, unsere pädagogischen Besonderheiten besser kennen zu lernen. Die vielfältigen Informationen über unser Schulleben werden durch Berichte ehemaliger SchülerInnen, Eltern und Lehrkräfte ergänzt.", freut sich die Schulleiterin auf den kommenden Donnerstag. Wer sich für einen Schulplatz im kommenden Jahr interessiert, ist herzlich eingeladen und sollte sich am Dienstag in der Freien Schule einfinden, teilte sie mit.


zur Startseite