Sie sind hier: Region >

Die Kinderfeuerwehr Linden sagt "Danke"



Wolfenbüttel

Die Kinderfeuerwehr Linden sagt "Danke"


Von links: Meike Beinert, Peter Lubnow und Marco Dickhut. Foto: FF Linden
Von links: Meike Beinert, Peter Lubnow und Marco Dickhut. Foto: FF Linden

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Im November freute sich die Kinderfeuerwehr Linden "Lindener Löschblätter" über den Besuch von Peter Lubnow von der Öffentlichen Versicherung Braunschweig. Anlässlich des Laternenumzug der Lindener Feuerwehr überreichte er einen Scheck in Höhe von 300 Euro. Das berichtet die Feuerwehr in ihrer Pressemitteilung.



Durch diese finanzielle Zuwendung der Öffentlichen Versicherung Braunschweig werdedie Arbeit der Kinderfeuerwehr unterstützt. Hierdurch seienAusflüge oder auch andere Aktivitäten, wie Pizza essen oder das Basteln zu Ostern oder Weihnachten erst realisierbar. Ortsbrandmeister Marco Dickhut und Kinderfeuerwehrwartin Meike Beinert nahmen neben dem symbolischen Scheck auch noch Taschenlampen für die Kinderfeuerwehrmitglieder entgegen. Im Namen der Löschblätter bedankten sich beide bei Lubnow.

Die Kinderfeuerwehr Linden besteheaktuell aus 28 Kindern von 6 bis 9 Jahren knapp die Hälfte der Mitglieder seienweiblich. Alle 14 Tage kümmert sich ein Betreuerteam von fünf Personen um den Feuerwehrnachwuchs. Im nächsten Jahr werdedie Kinderfeuerwehr Linden am 24. August am Lindener Feuerwehrhaus den 5. Geburtstag mit einem großen Kinderfest und dem Tag der Kinderfeuerwehren des Landkreises Wolfenbüttel feiern.


zur Startseite