Sie sind hier: Region >

Die Kreisverkehrswacht Helmstedt e.V. verjüngte sich



Helmstedt

Die Kreisverkehrswacht Helmstedt e.V. verjüngte sich


Die höchste Auszeichnung der Landesverkehrswacht Niedersachsen, die Ehrennadel in Gold und ein besonderes Dankeschön der Kreisverkehrswacht erhielten (v.l.n.r.) Peter Geißler, Josef Temmeyer und Martin Lehmann. Fotos: Verkehrswacht
Die höchste Auszeichnung der Landesverkehrswacht Niedersachsen, die Ehrennadel in Gold und ein besonderes Dankeschön der Kreisverkehrswacht erhielten (v.l.n.r.) Peter Geißler, Josef Temmeyer und Martin Lehmann. Fotos: Verkehrswacht

Artikel teilen per:

Helmstedt. Die diesjährige Hauptversammlung der Kreisverkehrswacht Helmstedt e.V. fand traditionell im Konferenzsaal der Bezirksdirektion der Öffentlichen Versicherung Braunschweig in Helmstedt statt.



Über die Aktionen des abgelaufenen Jahres berichtete der Ehrenvorsitzende, Achim Klaffehn, in Vertretung des erkrankten Vorsitzenden, Sebastian Gutt. Neben den vielfältigen Sicherheitsmaßnahmen vom Kindergarten über Grund- und weiterführende Schulen wurde der Schwerpunkt mit dem Programm „Fit im Verkehr“ für Senioren dargestellt. In Kooperation mit der Polizei und dem Innenministerium sollen auch Präventionsaktionen als Reaktion auf die steigenden Fahrerfluchtzahlen umgesetzt werden. Auch die aktuelle Schulwegsicherheitsbestrebung mit Hol- und Bringzonen wurde diskutiert. Die Kreisverkehrswachtmitglieder freuten sich besonders über positive Grußworte. Herauszuheben war dabei die deutliche Würdigung durch den Landrat Gerhard Radeck für die ehrenamtlichen Akteure.


Gerhardt Radeck begrüßte und dankte den Gästen Foto:


Gerhard Schmidt, der im Auftrage der Landesverkehrswacht der Veranstaltung beiwohnte, konnte an zwei Mitglieder der Kreisverkehrswacht die Ehrennadel der Landesverkehrswacht in Gold verleihen. Der bisherige Schatzmeister, Peter Geißler, erhielt die Ehrung für seine Verdienste ebenso wie der zweite Vorsitzende, Josef Temmeyer. Die Kreisverkehrswacht unterstrich die Ehrungen mit einem Gutschein. In diese spezielle Würdigung wurde auch der scheidende Protokollführer, Martin Lehmann, (er wurde bereits mit der goldenen Nadel ausgezeichnet) einbezogen.


Nach der Vorstellung des Finanzberichtes wurde durch die Versammlung Entlastung erteilt. Bevor die Wahl des neuen Vorstandes durchgeführt wurde stellten sich Arnd-Vinzenz Schneider und Dennis Heinze vor. Sie erklärten ihre Bereitschaft, sich in den Vorstand der Kreisverkehrswacht Helmstedt wählen zu lassen. Die anschließende Wahl verlief einstimmig. Der neue Vorstand besteht aus Sebastian Gutt (Vorsitzender), Josef Temmeyer (2. Vorsitzender), Dennis Heinze (Rechnungsführer) und Arnd-Vinzenz Schneider (Protokollführer). Klaffehn gratulierte den Geehrten und dem neu gewählten Vorstand.


zur Startseite