Sie sind hier: Region >

Die Rasselbande soll wachsen



Salzgitter

Die Rasselbande soll wachsen


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Salzgitter-Bad. Die Stadt plant die Erweiterung der Kita Rasselbande um zwei weitere Regelkindergartengruppen in der Ganztagsbetreuung sowie eine Krippengruppe von zirka 15 Kindern bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres.



"Dazu sollen in der ehemaligen Förderschule Am Steinberg in Salzgitter-Bad nicht genutzte Schulräume des Erdgeschosses für die dann viergruppige Ganztagsbetreuung sowie eine Krippengruppe mit dem erforderlichen Raumangebot und mit bedarfsgerechten Ausstattungen eingerichtet werden", heißt es im Beschlussvorschlag der Verwaltung. Auf dem Schulgelände sollen weitere Außenspielflächen geschaffen werden.

Es wurden laut Verwaltung bereits zwei zusätzliche Regelkindergartengruppen in der ehemaligen Förderschule Am Steinberg eingerichtet, die voll belegt sind. "Die zusätzlichen drei Betreuungsgruppen in der ehemaligen Förderschule Am Steinberg sollen nicht eigenständig geführt, sondern organisatorisch und betrieblich der nahezu gegenüberliegenden Kindertagesstätte „Rasselbande“ angegliedert werden", erklärt die Stadt.

Die geplante Betriebserweiterung sei im Hinblick auf die Betreuung der vier Kindergruppen und der Krippengruppe zwischen Stadt und der Kirchengemeinde NOAH abgestimmt, betont die Verwaltung.


zur Startseite