whatshotTopStory

Die schönsten Weihnachts-Highlights der Region

von Robert Braumann


Der Braunschweiger Weihnachtsmarkt ist längst nicht das einzige Highlight in der Region. Foto: Sina Rühland
Der Braunschweiger Weihnachtsmarkt ist längst nicht das einzige Highlight in der Region. Foto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

27.11.2016

Region. Traditionell, romantisch und außergewöhnlich. Neben dem Braunschweiger Weihnachtsmarkt bietet das Umland noch allerhand weitere Sehenswürdigkeiten rund um die schönste Zeit des Jahres. regionalHeute.de hat eine Auswahl für Sie zusammengestellt.


Oberbürgermeister Ulrich Markurth eröffnete den Braunschweiger Weihnachtsmarkt am vergangenen Mittwoch. Bis zum 29. Dezember bieten Kunsthandwerker und Marktkaufleute ihre Waren und weihnachtlichen Leckereien an, und Chöre und Orchester stimmen auf die Weihnachtszeit ein. in der Region gibt es noch einiges mehr.

Schöningen erstrahlt


Zum 21. Mal begrüßt Schöningen seine Gäste zum Schöninger Weihnachtsmarkt. Viele Stände sorgen an fünf Tagen wieder für Adventsstimmung. Die Illumination des Alten Rathauses ist ein kleines Highlight. 07. bis 11. Dezember 2016 auf dem Markt der Stadt Schöningen, jeweils von 14 bis 20 Uhr.

Wolfenbüttler Weihnachtsmarkt


Der Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt zählt mit seiner 430-jährigen Geschichte zu den ältesten Weihnachtsmärkten Deutschlands. Bis zum 23. Dezember kann man sich dann hier täglich von 11 bis 21 Uhr die Wartezeit auf den Heiligen Abend versüßen. "Der Weihnachtsmarkt wird in diesem Jahr umgestellt. Die Handwerkergasse wird aufgelöst und die Handwerkerhütten gliedern sich in den übrigen Weihnachtsmarkt ein. Die Bühne wird so umgestellt, dass ein Wahrzeichen unserer Stadt, das Reiterstandbild von Herzog August, in das Bühnenbild integriert wird – auch dank entsprechender Beleuchtung", berichtete Corinna Düe vom City- und Veranstaltungsmanagement der Stadt, das auch in diesem Jahr wieder den Weihnachtsmarkt in Wolfenbüttel auf die Beine stellt.


Der Weihnachtsmarkt in Wolfenbüttel. Foto: T. Raedlein


Gifhorner Weihnachtsmarkt


In Gifhorn steht der Weihnachtsmarkt in der Fußgängerzone der Stadt. Der gemütliche Markt lädt mit seinen Buden zum Stöbern und Genießen ein. Vom Puppentheater bis zu Musik-Acts, können Sie hier manches erleben.


Der Weihnachtsmarkt Gifhorn. Foto: Südheide Gifhorn GmbH



Wärmen Sie sich bei einer heißen Schokolade oder einem Glühwein und probieren Sie die verschiedenen weihnachtlichen Spezialitäten. Der traditionelle Gifhorner Weihnachtsmarkt hat für Sie bis einschließlich zum 23. Dezember geöffnet.Der Markt ist werktags von 10.00–19.00Uhr und sonntags von 12.00–19.00Uhr geöffnet.

Weihnachtsmarkt in Salzgitter-Lebenstedt


Auch in diesem Jahr hat die Werbegemeinschaft City-Lebenstedt ein buntes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm für alle Gäste des Weihnachtsmarktes zusammengestellt. Nach einem Einkaufsbummel durch die Innenstadt, lädt der Weihnachtsmarkt zu einem gemütlichen Zusammensein nach der Arbeit zum Beispiel bei Glühwein- und Feuerzangenbowlenspezialitäten ein. Ob man vormittags gemütlich über den Markt bummeln möchte oder sich am Abend mit Freunden trifft - der Weihnachtsmarkt hat für jeden etwas zu bieten. Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 11 bis 19 Uhr, Sonntag von 13 bis 19 Uhr, Heiligabend und beide Weihnachtsfeiertage geschlossen.

Adventsmarkt Königslutter


Die Stadt Königslutter am Elm veranstaltet auch in diesem Jahr auf dem Gelände rund um die Stadtkirche ihren Adventsmarkt. Drei Tage lang dreht sich das Kinderkarussell und die über 40 weihnachtlich geschmückten Verkaufswagen und Stände sind geöffnet. Auf dem Adventsmarkt gibt es Bratwurst, Grillschinken, Pfannengerichte und Suppen sowie geräucherten Fisch. Für Schleckermäuler, die auf süße Sachen stehen, dürfen sich auf Schmalzgebäck, Weihnachtsgebäck, Crepes, Waffeln, kandierte Früchte, Mandeln, Poffertjes und Kräuterbonbons freuen. Glühwein, Eiergrog, Lumumba, Tee und andere heiße Spezialitäten runden das kulinarische Angebot ab. 09.12.2016 bis 11.12.2016. Öffnungszeiten: Freitag von 14.30 bis 21 Uhr,Samstag 11 bis 21 Uhr,Sonntag von 11 bis 18 Uhr

Weihnachtsmarkt in Goslar





Auch in Goslar wird es weihnachtlich. Foto: GOSLAR - Marketing- GmbH



Inmitten der verträumten Kulisse der historischen Altstadt findet bis 30. Dezember der Goslarer Weihnachtsmarkt und Weihnachtswald statt.Von der Kulisse des Marktplatzes romantisch eingerahmt laden viele urige, liebevoll dekorierte Holzhütten zum Bummeln und Schlemmen ein.Liebhaber des Kunsthandwerks finden hier originelle Weihnachtsgeschenke, individuelle Dekoration für den Weihnachtsbaum und ein festliches Heim.

Winterzauber in Bad Harzburg


Mit Kinderkarrussel, Schmalzkuchen, Glühwein, Crepes und Imbisstand lockt der Weihnachtsmarkt in Bad Harzburg auf dem Port-Louis-Platz in der Bummelallee.Öffnungszeiten: Montag - Samstag: 10.30 Uhr - 19.30 Uhr, Sonntag & Feiertags: 12.00 Uhr - 19.30 Uhr, Heiligabend: 10.30 Uhr - 14.00 Uhr, 31. Dezember: 10.30 Uhr - 16.00 Uhr, geöffnet bis zum 08.01.2017.

Wolfsburger Weinachtsmarkt


Vom 21. November bis zum 29. Dezember 2016 verwandelt sich die Wolfsburger Innenstadt in ein traditionelles Weihnachtsdorf mit Holzhütten, Winterwald und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm.

In der Autostadt Wolfsburg findet schon seit mehreren Jahren ein Wintermarkt statt. Es gibt eine große Eisbahn und eine menge Attraktionen.

Weitere Weihnachts-Highlights


Schöninger Weihnachtsmarkt


Vom 07. bis 11. Dezember 2016 öffnet der Schöninger Weihnachtsmarkt seine Pforten. Vonvon 14:00 bis 20:00 Uhr.


Gut Steinhof


Der Weihnachtsmarkt des Landtechnik-Museums Gut Steinhof bietet Beschauliches zwischen alten Maschinen. Neben selbst gebackenen Kuchen und Torten aus der Cafeteria und weiteren Leckereien bietet der Weihnachtsmarkt auf der historischen Hofanlage des ehemaligen Klostergutes den Besuchern die Möglichkeit, bei vorweihnachtlicher Musik noch Kleinigkeiten für das Fest bei verschiedenen Kunsthandwerkern oder Künstlern zu erwerben.Öffnungszeiten: 04. Dezember 2016, 11–17 Uhr.

13. Adventsmarkt in Groß Schwülper


Der Adventsmarkt in Groß Schwülper öffnet am Sonntag, dem 27. November 2016, von 11:00 bis 18:00 Uhr am Bürgerzentrum und der Kirche.

Weihnachtszauber in Sickte


Einer der bekanntesten Weihnachtsmärkte im Braunschweiger Umland findet sich in der Samtgemeinde Sickte bei Wolfenbüttel. Gutshof Julius-Kühn-Institutes an der Kreuzung Am Kamp /An der Wabe Öffnungszeiten: Samstag, 03.12.2016 13:00 bis 21:00 Uhr, Sonntag, 04.12.2016 12:00 bis 20:00 Uhr.

Eiszauber auf dem Kohlmarkt



Die Eisbahn auf dem Kohlmarkt. Foto: Robert Braumann



Die Eisbahn am Braunschweiger Kohlmarkt hat in diesem Winter vom 23. November 2016 bis 08. Januar für die Besucher geöffnet. Sowohl Schlittschuhlaufen als auch Eisstockschießen sollen in diesem Jahr wieder viele Besucher auf die große Eisfläche locken.

Und noch mehr


Dazu gesellt sich der Weihnachtsmarkt in Querum, rund um die alte Dorfkirche.03.12.2016, ab 15.00 Uhr bis 22.00 Uhr, derWeihnachtsmarkt in Wenden, 27. November 2016, im Dorfgemeinschaftshaus Wenden.


zur Startseite