Wolfenbüttel

Dieter Bode für über 50 Jahre im MGV Erkerode geehrt


Die Geehrten sowie der wiedergewählte Vorstand des Männergesangvereins Erkerode während der Mitgliederversammlung in der Gaststätte „Vintage“ in Erkerode: Werner Henschel, Ewald Haberland, Roland Kröhle, Dieter Bode, Günter Umlauf, Friedrich-Karl Schulz, Siegfried Eßmann (von links). 	                            		     				               Foto und Text: Jens Henschel
Die Geehrten sowie der wiedergewählte Vorstand des Männergesangvereins Erkerode während der Mitgliederversammlung in der Gaststätte „Vintage“ in Erkerode: Werner Henschel, Ewald Haberland, Roland Kröhle, Dieter Bode, Günter Umlauf, Friedrich-Karl Schulz, Siegfried Eßmann (von links). Foto und Text: Jens Henschel Foto: privat

Artikel teilen per:

06.03.2017

Erkerode. Im Rahmen der Generalversammlung des Männergesangvereins (MGV) Erkerode von 1866 am 3. März wurde Dieter Bode für über 50 Jahre Vereinsszugehörigkeit geehrt. Außerdem wurden drei neue Ehrenmitglieder ernannt und auf das 150-jährige Vereinsbestehen zurück geblickt.



Im letzten Jahr konnte der MGV sein 150-jähriges Bestehen mit einem großen Sängerfest während des Jubiläumsfestes der Freiwilligen Feuerwehr feiern. Zur Rückschau auf das vergangene Jahr aber auch zur Zukunftsgestaltung und des Fortbestehens des Vereins trafen sich in Erkerodes Gaststätte „Vintage“ die aktiven und fördernden Mitglieder des MGV Erkerode zur Generalversammlung. Von der nunmehr schon seit 24 Jahren andauernden Chorgemeinschaft mit dem MGV „Eintracht“ Groß Denkte waren wieder zwei Mitglieder des Vorstandes als Abordnung von der westlichen Asse dabei.

Schweigeminute für Erwin Haberland


Der Vorsitzende Roland Kröhle freute sich, dass die meisten aktiven und passiven Mitglieder erschienen waren und konnte deshalb schnell die Beschlussfähigkeit feststellen. Der Verein hat derzeit 20 Mitglieder; davon zählten sieben zum aktiven Sängerkreis der Chorgemeinschaft im vergangenen Jahr, der sich einmal in der Woche in Lucklum oder Groß Denkte zu den Proben traf. Zum Gedenken an den verstorbenen langjährigen sehr eifrigen Sänger Erwin Haberland wurde zu Beginn eine Schweigeminute eingelegt.

Rückblick auf 2016


Im Jahr 2016 gab es sehr viele Gelegenheiten für die Chorgemeinschaft Erkerode/Groß Denkte, das Einstudierte bei öffentlichen Veranstaltungen oder privaten Ständchen vorzutragen. Kröhle berichtete von insgesamt 16 Auftritten, für die an 44 Singabenden unter der Chorleitung von Eberhard Christ geprobt wurde. Traditionelle Darbietungen wie u.a. das Singen am dritten Advent in den Kirchen von Erkerode und Groß Denkte waren auch im letzten Jahr dabei. Erstmals gab es einen Auftritt in der Seniorenresidenz in Langeleben/Elm und auch auf dem Weihnachtsmarkt in Wolfenbüttel sang die Chorgemeinschaft mit Unterstützung des MGV Sickte. Die Weihnachtsfeier fand erneut in der Gaststätte „Lindenhof“ zu Veltheim (Ohe) statt. Aufgrund von Krankheiten bei den Sängern konnte der MGV Erkerode teilweise nur mit wenigen Sängern bei den Chorproben erscheinen. Der Vorsitzende Roland Kröhle bedauerte diesen Umstand. Der Vorstand gibt jedoch nicht auf, weiterhin nach neuen jüngeren Sängern in der Region Erkerode zu suchen, damit das Vereinsleben auch weiterhin aufrechterhalten werden kann.

Tadellose Kassenbuchhaltung


Schriftführer Werner Henschel erläuterte sehr ausführlich in seinem Bericht die einzelnen Aktivitäten im vergangenen Jahr, die neben den besagten zahlreichen Auftritten und Ständchen auch einige private Ständchen zu Geburtstagen oder Familienfeiern beinhalteten. Der Chorprobenort in der Gemeinde Erkerode musste aus verschiedenen Gründen häufig gewechselt werden. Seit ein paar Monaten ist die Gastwirtschaft „Vintage“ fester Ort für die Singabende in Erkerode. Die Kassenführung durch den Schatzmeister Siegfried Eßmann ergab keine nennenswerten Veränderungen im abgelaufenen Jahr. Die Prüfer bescheinigten eine tadellose Kassenbuchhaltung. Otto Probst und Jens Henschel werden auch weiterhin die Kasse des Vereins prüfen. Die Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig von allen stimmberechtigten Mitgliedern beschlossen.

Anschließend wurde der bisherige Vorstand mit den beiden Vorsitzenden Roland Kröhle und Friedrich-Karl Schulz sowie Schatzmeister Siegfried Eßmann und Protokollführer Werner Henschel wiedergewählt. Es folgte die Präsentation einer neuen Satzung, die Siegfried Eßmann den Anwesenden vorstellte und nach kurzer Diskussion und kleinen Änderungen einstimmig von allen anwesenden Vereinsmitgliedern beschlossen wurde.


Einsatz für den MGV seit 1964


Geehrt wurde in diesem Jahr in besonderer Weise der Sangesfreund Dieter Bode für sein langjähriges Engagement im MGV Erkerode. Bereits seit 1964 kümmerte sich Bode viele Jahre um die Finanzen des Vereins, half in Festausschüssen bei der Organisation von Festen und gehörte zu den zuverlässigsten Sängern. Für seine Vereinstreue erhielt er vom Vorsitzenden stellvertretend als Anerkennung eine Urkunde und eine besondere Anstecknadel für mehr als 50-jährige Mitgliedschaft im MGV Erkerode, unterschrieben vom Vorsitzenden des Deutschen Chorverbandes Dr. Henning Scherf. In seiner Danksagung erinnerte der Geehrte an einige schöne Erlebnisse und blickte zurück auf eine Zeit mit viel Geselligkeit bei Auftritten, Festen und unzähligen Chorproben.

Der Vorstand beantragte die Ehrenmitgliedschaft für Dieter Bode, für den langjährigen Sänger Ewald Haberland sowie für Günter Umlauf, dem Kassenwart für alle fördernden Mitglieder. Alle Genannten haben sich besondere Verdienste um den Verein erworben, Funktionen im Verein übernommen und sich seit über einem halben Jahrhundert beim MGV Erkerode engagiert. Die Versammlung folgte schnell und einstimmig diesem Antrag.

Die Gastwirtschaft „Vintage“ in Erkerode ist ab diesem Jahr offizielles Vereinslokal; sämtliche teilweise historische Gegenstände wie z.B. Fahnen und Banner können nun in der Gaststätte untergebracht werden.

Termine für 2017


Im laufenden Jahr sind wieder einige Termine bereits fest eingeplant. Zu den Höhepunkten zählt das 150-jährige Bestehen des MGV Gr. Denkte, welches im Sommer würdig gefeiert wird und einen ähnlichen Erfolg haben soll wie das Jubiläumsfest des MGV Erkerode im letzten Jahr.

Nach dem offiziellen Teil der Versammlung wurde noch ein herzhafter Imbiss gereicht, der bei allen Beteiligten sehr gut ankam.


zur Startseite