Sie sind hier: Region >

Doch kein Hundeangriff auf 81-Jährige? Wer hat recht?



Goslar

Doch kein Hundeangriff auf 81-Jährige? Wer hat recht?

von Sandra Zecchino


Haben die Hunde nur lieb miteinander gespielt? Symbolbild: Archiv
Haben die Hunde nur lieb miteinander gespielt? Symbolbild: Archiv Foto: Eva Sorembik

Artikel teilen per:

Clausthal-Zellerfeld. Am gestrigen Donnerstag berichtete die Polizei, dass eine 81-jährige Frau von einem nicht angeleinten Hund mehrmals gebissen worden sei. Mittlerweile hat sich die Hundebesitzerin bei der Polizei gemeldet und den Vorwürfen widersprochen.



Nachdem die Besitzerin des Hundes, der nicht Pucki sondern Cooki heiße, von den Vorwürfen hörte, meldete sie sich freiwillig bei der Polizei, berichtet Polizeisprecher Markus Lüdke im Gespräch mit regionalHeute.de.

Nach ihren Schilderungen hätten die Hunde friedlich miteinander gespielt. Auch hätte sie sich bei der älteren Dame erkundigt, ob alles in Ordnung sei und sei darauf weggeschickt worden.


Nun müsste ermittelt werden, wer mit seiner Aussage recht habe, erläutert Lüdke das weitere Vorgehen.

Lesen Sie dazu auch:


https://regionalgoslar.de/pucki-biss-mehrfach-zu-hundefamilie-geht-einfach-weg/


zur Startseite